So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16311
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, mein Kater hat heute morgen etwas verschluckt. Da ich

Kundenfrage

Hallo,
mein Kater hat heute morgen etwas verschluckt. Da ich panik bekommen habe, war ich beim Tierarzt und da hat er eine Spritze bekommen, um es wieder "auszuspucken"
Im Anschluss hat er wieder eine "Gegenspritze" bekommen. Jetzt, Stunden später, entleert er im Schlaf ständig seine Blase, und ist auch schon ganz nass, und er kotzt immer wieder Magensaft. Was soll ich tun? Er tut mir so leid.
Er hängt nur rum und ist ganz schlapp. Sonst ist er ziemlich hyperaktiv.
Bitte, helft mir...
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

es wäre in jeden Fall ratsam nochmals zum tierärztlichen Notdienst zu gehen,da die gegenspritze offensichtlich nicht ausreicht.durch das ständige erbrechen verlrt er zuviel Flüssigkeit und benötigt daher auch Infusionen um das Flüssigkeits-Elektrolytdefizit wieder auszugleichen,da es sonst zu einem kreisalufproblem bishin zum Versagen kommen kann.Zudem müßte via einer Röntgenuntersuchung abgeklärt werden ob er eventuell durch einen aufgenommen fremdkörper einen darmverschluß hat welcher auch füpr ständiges Erbrechen verantwortlich sein könnte,dann müßte dies allerdings operativ behandelt werden.Sie selbst könnnen leider im Moment sehr wenig machen solange er ständig erbricht.können sie ihm kaum etwas eingeben.Sie könnten es mit MCP(Paspertin)-Tropfen 3-4 tropfen versuchen ob er diese behält,eventuell auch ein paar Schluck lauwarmen Schwarz-oder Kamillentee ,dieser wirkt magenberuhigend,behält er dies nicht sollten sie in jeden Fall sobald wie möglich heute noch erneut zum notdienst oder in eine tierklink fahren damit er nochmals untersucht,s.o. und entsprechend gezielt behandelt werden kann.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen