So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 7112
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo meine Katze (4 Monate) hat ständig durchfall. Wir haben

Kundenfrage

Hallo meine Katze (4 Monate) hat ständig durchfall. Wir haben sie beim Tierarzt schon einmal durchchecken lassen und jetzt Diätfutter erhalten. Bei ihr wurde auch schon der Kot untersucht und nichts festgestellt. Sie geht und verliert dabei Kot. Sie bekommt nur noch Diättrockenfutter. Was kann ich jetzt noch machen? Bitte Helfen. Danke.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.

Lieber Nutzer,
Da Ihre Katze auch im Gehen Kot verliert, muss auch an eine gestörte Darmperistaltik bzw ein Problem mit dem Afterschließmuskel gedacht werden-in seltenen Fällen gibt es hier angeborene Lähmungserscheinungen , so dass sich der Schließmuskel nicht richtig schließen kann.

Eine Röntgenkontrastuntersuchung könnte hier Klarheit bringen.



Gegen den Durchfall können Sie ihr vorab täglich Kohle-oder Tannalbintabletten geben:
1neTablette 2-3 mal täglich pulverisiert mit z.B. Leberwurst oder mit Wasser aufgelöst eingeben.
Auch Nux Vomica Globuli 3mal täglich 4 Kügelchen können zusätzlich gegen den Durchfall helfen.
Ich würde zusätzlich raten, eine Blutuntersuchung machen zu lassen, denn eine milde Form einer Katzen-Infektion kann leider auch die Ursache sein.

Um eine ebenfalls mögliche Futtermittelallergie auszuschließen, würde ich sogar einige Wochen nur Reis mit gek. Huhn, Fisch, Lamm und etwas Magerjoghurt füttern, dazu täglich einen Teelöffel Heilerde gegen den Durchfall sowie zur Stärkung der Abwehrkräfte Echinaceatropfen: 4mal täglich 3-5 Tropfen.
Viel trinken ist wichtig um den Flüssigkeitshaushalt auszugleichen, gut ist eine leichte Brühe oder auch Fenschelteee mit etwas Honig oder Traubenzucker täglich, er wirkt heilen und krampflösend.
Alles Gute für Amira !
Dr.M.Wörner-Lange


Haben Sie noch Fragen? Ich antworte gern direkt nochmal, bevor Sie auf ein Smiley clicken. Eine positive Bewertung würde mich sehr freuen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 5 Jahren.
Lieber Nutzer,

Haben Sie noch Fragen? Ich antworte gern direkt nochmal, bevor Sie auf ein Smiley clicken. Eine positive Bewertung durch click auf ein positiv Smiley würde mich sehr freuen, da sonst meine Arbeit von J.A.Nicht bezahlt werden kann.
Danke im Voraus.