So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 6749
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine 8 Monat alte Katze, die seit einigen

Kundenfrage

Hallo,
ich habe eine 8 Monat alte Katze, die seit einigen Wochen starken Durchfall hat und jetzt schon auch überall hingackt. Die Farbe ist gelblich. Sie frisst trotzdem sehr viel und scheint guter Dinge.
Ein Tierarztbesuch mit schulmedizinischer Behandlung hat nichts genützt, auch gab ich ihr nachher Arsenicum Album und Nux Vomica, beides hat kaum genützt.
Sie ist gegen Würmer geimpft.
Was kann ich tun?
Vielen Dank, A.MS
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Nutzer,
ich würde Ihnen dringend raten, den Kot Ihrer Katze auf Bakterien, Viren, Parasiten und Pilze untersuchen zu lassen.
Auch eine Blutuntersuchung sollte gemacht werden, denn eine milde Form einer Katzenseuche kann leider auch die Ursache sein.
Nur wenn eine genaue Diagnose bekannt ist, kann auch gezielt behandelt werden.
Um eine ebenfalls mögliche Futtermittelallergie auszuschließen, würde ich einige Wochen nur Reis mitgek. Huhn, Fisch, und etwas Magerjoghurt füttern, dazu täglich einen Teelöffel Heilerde gegen den Durchfall sowie zur Stärkung der Abwehrkräfte Echinaceatropfen: 4mal täglich 3-5 Tropfen. Auch Tannalbintablletten (rein pfanzlich) können vorübergehend helfen, den Durchfall zu stoppen: 1-2 Tabletten 1-2mal täglich zermörsert unter das Futter mischen.
Viel trinken ist wichtig um den Flüssigkeitshaushalt auszugleichen, gut ist eine leichte Brühe oder auch Fenschelteee mit etwas Honig oder Traubenzucker.
Alles Gute für Liesl!
Dr.m.Wörner-lange
Haben Sie noch Fragen? Ich antworte gern direkt nochmal, bevor Sie auf ein Smiley clicken. Eine positive Bewertung würde mich sehr freuen
Dr.M.Wörner-Lange und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank für die umfangreiche Information.


Ich wollte noch fragen, ob wir die Katze draußen schlafen lassen können ohne dass sie leidet. Die Durchfallspuren sind überall in der Wohnung.


Außerdem würde ich gerne wissen, warum sie nicht automatisch zum Katzenklo rennt. Ist es ein "Nicht-Halten-Können" oder ein anderer Grund?


Liebe Grüße

Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Nutzer,
nein, ich würde sie lieber nicht draußen schlafen lassen- dass würde zusätzlich das Immunsystem stressen und auch die Psyche.
Vielleicht wäre das Bad eine Möglichkeit-zumindest über Nacht.
Ja, ich denke, Sie schafft es nicht bis zum Klo- stellen Sie sicherheithalber mehrere in der Wohnung auf, dann sind die Entfernungen kürzer, dass konnte vorübergehend helfen.
Wie gesagt - den Durchfall können Sie vorab meist gut mit Tannalbintabletten stoppen- aber eine gründliche Untersuchung wäre sehr wichtig.
Alles Gute und viel Erfolg!
Viele Grüße und danke fürs Akzeptieren!
Dr.M.Wörner-Lange

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen