So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

guten morgen, mein kater frisst seid fr. nichts mehr und

Kundenfrage

guten morgen,

mein kater frisst seid fr. nichts mehr und trinkt ab und an wasser,welches er aber durch erbrechen verliert.
zuerst war das erbrochene grünlich nun ist es weißer schaum.zudem sabbert er sehr viel und wir haben eben einen eckzahn von ihm gefunden,der kater ist ca.6 monate alt.
ich war gestern auch beim arzt der ihn eine wurmkur gab und antibiotikum,jedoch ist keine besserung in sicht.

lg m. schulz
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

mit 6 Monaten sollte der Zahnwechsel Ihres Katers eigentlich bereits beendet sein.
Ich nehme an, daß es sich bei dem Eckzahn um einen Milchzahn gehandelt hat ?
Dann scheint er sich mitten im Zahnwechsel zu befinden (könnte er etwas jünger sein ?), was eine Zeit größerer Empfindlichkeit darstellt. Das Immunsystem, welches noch nicht vollständig ausgebildet ist, wird sehr stark gefordert und der Kater ist empfänglich für jegliche Art von Infekt.
Da er bereits gestern ein Antibiotikum bekommen hat, ist in dieser Richtung weniger zu befürchten. Sie sollten auf jeden Fall eine Magen-Darm-Diät anbieten oder mittels Spritze etwas vorsichtig eingeben:

Als Diätnahrung eignen sich:
- Reis (lange gekocht)
- Hüttenkäse
- mageres, helles Fleisch
- Haferschleim (ohne Milch)

am besten ist es einen Brei herzustellen, weil dieser bei Zahnschmerzen besser aufzunehmen ist.
Katzenmilch sollten Sie vermeiden, da sie momentan nicht vertragen wird. Besser wäre dünner Tee mit etwas Honig für die Akzeptanz.

Bei Bauchschmerzen und gegen Erbrechen können Sie Nux vomica D6 geben (3xtgl. 5 Globuli oder eine zerdrückte Tablette, evtl. mit etwas Flüssigkeit vermischt nüchtern direkt in's Maul )
Pulsatilla D6 können Sie 2x tgl. (ebenfalls 5 Globuli oder eine Tablette) geben.

Wenn bis morgen keine Besserung eingetreten ist, sollten Sie nochmals einen Tierarzt aufsuchen.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu bewerten. Sie bewerten, indem Sie auf ein neutrales oder positives Smiley klicken.

Ansonsten bliebe meine Arbeit komplett unbezahlt.


Vielen Dank im Voraus !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke



Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Tag,

da noch keine Reaktion Ihrerseits auf meine Antwort geschehen ist, hier eine kurze Rückfrage, ob noch Fragen offen sind ?
Wenn nicht, bitte ich meine Antwort zu bewerten. Sie bewerten, indem Sie auf ein neutrales oder positives Smiley klicken.

Ansonsten bliebe meine Arbeit komplett unbezahlt.


Vielen Dank im Voraus !



Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke