So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Guten Tag meine 18jährige Katze hat Schluckbeschwerden und

Kundenfrage

Guten Tag

meine 18jährige Katze hat Schluckbeschwerden und dadurch - da sie kaum essen mag - nimmt sie auch ab. Kann auch Zahnstein etwas damit zu tun haben? Auch hört sie kaum noch und ich frage mich, ob man das jetzt einfach nur dem Alter zuschreiben soll, oder ob eine Ohrenspülung ihr helfen könnte, was meinen Sie?

Herzlichen Dank und freundliche Grüsse
Karin
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

möglicherweise hat Ihre Katze eine Zahnfleischentzündung (Gingivitis) - u.a. durch Zahnstein (mit-)bedingt, evtl auch schlechte Zähne, vermutlich aber auch eine schwere Rachenentzündung (Stomatitis). bei der Stomatitis ist die Maulschleimhaut allgemein entzündet, oft leider massiv im Rachen, sodaß das Schlucken schwer fällt. Auch ein stinkender Geruch aus dem Maul ist dabei häufig.
Hilfreich ist zunächst, das Futter möglichst weich zu machen (evtl. pürieren, nehmen aber nicht alle Katzen), im Notfall kurzfristig auch Katzenfüssignahrung (Reconvales Tonicum K, ist aber teuer).
Zahnstein sollte auf jeden Fall entfernt werden, faule Zähne gezogen (oder behandelt) werden.
Manchmal hilft ein Antibiotikum manchmal ist bei dieser Erkrankung leider auch die Gabe von Cortison erforderlich (wirkt entzündungshemmend und abschwellend), damit die Katzen fressen. Manchmal reichen auch 2-3 Tropfen Metacam.
Wenn auch das Zahnfleisch entzündet ist (Gingivitis) -Stomatitis und Gingivitis treten oft gemeinsam auf- , ist das Zahnziehen als letzte Möglichkeit oft eine Hilfe.
Homöopathisch kann man neben Echinacea auch noch Mercurius solubilis D6 3x täglich versuchen.
Bitte lassen Sie das Maul Ihrer Katze durch einen Tierarzt kontrollieren.

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße XXXXX XXXXX

Udo Kind

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen vielen Dank, XXXXX XXXXXür eine hilfreiche Antwort!


Kann ich auch nochmal auf meine Frage betreffend "Auch hört sie kaum noch und ich frage mich, ob man das jetzt einfach nur dem Alter zuschreiben soll, oder ob eine Ohrenspülung ihr helfen könnte, was meinen Sie?"


 


Herzliche Grüsse


Karin Büchel

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

falls ein Ohrpfropf aus Ohrschmalz vorliegt, würde eine Ohrspülung auf jeden Fall Sinn machen.
Es könnte aber auch eine Altersschwerhörigkeit vorliegen.

Freundliche Grüße & danke XXXXX XXXXX positive Bewertung,

Udo Kind

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

Sie brauchen die Ergänzungsantwort nicht noch mal zu bewerten. Ein 2-maliges Bewerten bedeutet 2-malige Bezahlung. Melde 2. Bewerten bei den just-answer-Moderatoren, um Ihr 2. Bewerten von just-answer-Moderatoren wieder rückgängig machen zu lassen (dann müssen Sie nur 1x zahlen).

 

Freundliche Grüße & danke für den Bonus,

 

Udo Kind