So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16397
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo,meine junge Katze - ca. 18 Wochen alt- hat seit gestern

Kundenfrage

Hallo,meine junge Katze - ca. 18 Wochen alt- hat seit gestern Nachmittag bzw. Abend starken Durchfall. De Kot ist richtig dünnflüssig,fast wie Wasser und heute Mittag hat sie noch erbrochen. seitSemester hat sie nichts mehr gefressen. Ich hab ihr nix mehr gegeben und sie wollte auc nichts fressen. Trinken tut sie abundzu noch. Sie ist entwürfe und Futter habe ich auch nicht umgestellt. Was soll ich ihr füttern bzw. was kann ich ihr gutes tun.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

geben sie ihr heute nichts mehr zum freßen,damit sich der Verdauungstrakt erst einmal beruhigen kann.Zum trinken nur schluckwiese lauwarmen Schwarz-oder Kamillentee ,dieser wirkt beruhigend auf den Magen-Darmtrakt.Zur Unterstützung können sie ihr ferner Nux vomica d6 globuli 2-3 Globuli 3xtgl geben ,gegen das Erbrechen MCP-Tropfen 2-3 tropfen,erhalten sie auch alles rezeptfrei in der Apotheke.Gut wäre auch eine Elektrolytlösung,wie ElektroTrans in lauwarmen wasser aufgelöst,auch in der apotheke erhältlich.Morgen sollten sie ihr dann Schonkost bestehend aus gekochten Hühner-oder Putenfleisch mit körnigen Frischkäse in kleinen Portionen 4-5x am Tag geben,wenn sie nicht mehr erbricht und dies für die nächsten 3-5 tage ausschjließlich füttern,anschließend durch Untermischen ihres normalen futters diese langsam wieder aussschleichen,wenn der Kot wieder normale Konsistenz hat.Sollte sie weiter erbrehen dann müßten sie Morgen in jeden Fall mit ihr zum Tierarzt gehen damit sie netsprehend untersucht und gezielt behandelt werden kann.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
vielen Dank XXXXX XXXXX habe ich im Haus und die Globuli auch. sogar in der richtigen Potenz. zu dem Fleisch auch gekochten Reis dazu füttern oder lieber nicht?klar,wenn es nicht besser wird gehe ich zum TA.
Einwendungen Frage noch: Würden Sie Katzen eher Nass oder TrockenFutter füttern ? Wir haben zwei erwachsene Katzen (Kater Industrie Katze) und die junge,die jetzt den Durchfall hat.
Der Kater ist ein kastrierter perserKater. Kann man ihm.irgendetwas für sein Fell füttern?

VG Franca
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

Reis mögen die meisten katzen niht,daher würde ich diesen eher weglassen.Naßfutter ist prinzipiell besser als Trockenfutter,da es weniger konservierungsstoffe enthält und auch leichter verdaulich ist.Dem Kater können sie zur Unterstützung fürs fell Sulfur D6 Globuli 3xtgl 3-5 Stück über 14 tage und dann 1xtgl weitergeben.Ferner immer einen Schuß Öl,am Besten Rapsöl über das Futter geben,dies enthält essentielle Omega 3 und 6 fettsäuren welche den haut-und haarstoffwechsel mit unterstützen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.
super. vielen dank. Ihnen noch einen schönen Tag.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

bitte gerne und alles Gute,beste Grüße

 

Corina Morasch