So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Die katze hat sich in den bauch geschnitten an einer glas scheibe

Kundenfrage

Die katze hat sich in den bauch geschnitten an einer glas scheibe es blutet nicht viel sie ist aber sehr schwach kann nicht stehen beine zittern jetzt schläft sie haben die wunde desinfiziert
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

die Desinfektion der Wunde war auf jeden Fall richtig, wichtig it auch, die Haare um die Wunde freizuscheren.
Da die Katze aber so schwach ist, hat sie möglicherweise eine schwere Infektion (dann oft Fieber, bitte rektal messen; normal 38°-39°) und benötigt ein Antibiotikum, z.B. die Gabe eines systemischen Antibiotikums (z.B. Amoxicillin und Clavulansäure, 10mg + 2,5mg pro kg Körpergewicht , ein anderes geeignetes Antibiotikum ist z.B. Enrofloxacin (Baytril)).
Wichtig wäre auch die Wunde gründlich zu spülen (z.B. mit Rivanol), desinfizieren und evtl. einen Leukasekegel (lokales Antibiotikum) einlegen.

Sie können etwas Antiseptikum auf die Wunde geben, geeignet wären Jodlösung (z.B. Braunol., Vetsept, Betaisodonna), Kamillosan oder 2% H2O2.

Evtl. hat Ihre Katze auch einen Schock und Kreislaufprobleme (Schleimhäute blass?), dann wären Infusionen und Kreislauf stützende Injektionen erforderlich. Auch innere Verletzungen oder eine Hirnödem wären möglich.

Prüfen Sie bitte Folgendes:
- Temperatur rektal messen (sollte zwischen 38° und 39° liegen)
- Schleimhautfarbe (sollte rosa sein)
-Pupillen sollten normal stark geweitet sein; Pupillarreflex: Licht (Taschenlape) führt zur gleichmäßien gleichzeitigen Verkleinerung der Pupillen beider Augen, Dunkelheit (mit Hand abdecken) zur raschen Vergrößerung?
- Schwellungen sichtbar?.
-Bewegung gut koordiniert, klar ansprechbar?

Falls Sie bei der Prüfung irgendwelche Auffälligkeiten finden, bitte baldmöglichst einen Tierarzt oder eine Tierklinik aufsuchen. Ihre Katze sollte dann auch ein Schmerzmittel erhalten.

Unterstützend können Sie Arnika D6 heute stündlich 5 Globuli, morgen 3x täglich gebe außerdem Bachblüten-Rescue-Tropfen alle 2 Stunden.
Schwellungen bitte kühlen.



Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind