So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16399
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, 3 ältere Katzen (14 u 15 Jahre ). Bei einer sind schorfartige

Kundenfrage

Hallo, 3 ältere Katzen (14 u 15 Jahre ). Bei einer sind schorfartige Veränderungen fühl- u sichtbar (rötlich) unter dem Fell, hinterer Rücken u Hinterbeine Oberseite. Besser nach Bepanthenauftrag u Kamille. An den Oberschenkeln nun (oder auch jetzt erst bemerkt?) viele kleine Knötchen/Pusteln, aber anders als die oben beschriebenen. Rundlich fühlbar.
Katze ist nervös, kratzt sich u beißt sich auch in die Vorder- u Hinterextremitäten. Also Juckreiz nehme ich an.
Was könnte das sein ? Wollte zum Tierarzt, jedoch auch mal hier vorher nachfragen.
Danke XXXXX XXXXX Burkhardt
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

hierfür kommen mehrere ursahen in Frage.

 

-Parasiten wie Milben und Flöhe

-ein Hautpilz

-eine Allergie auf z.B. futtermittel

-eine bakterielle hautinfektion

-ein organishes problem wie der Schildrüse

 

Ich würde ihnen daher dringend raten soblad wie möglich zum Tierarzt zu gehen und dies entsprechend untersuchen zu lassen,insbesondere eine hautprobe nehmen und in einem Labor auf bakterien,Pilze,Parasiten untersuchen zu lassen um dann je nach Befund gezielt behandeln zu können.Sollte diese ohne befund sein dann wäre es ratsam ein Blutbild machen zu lassen um damit die organwerte insbesondere der Schildrüse zu überprüfen.Sie können es zunächst auch selbst mit einem Spot on Präparat gegen Parasiten versuchen,frontline gibt es rezeptfrei in der Apotheke,dies hilft hauptsächlich gegen Flöhe,Präparate gegen Milben gibt es beim Tierarzt,z.B. strongold oder advocate ,bringt dies keine besserung dann sollten sie in jeden Fall beim Tierarzt eine hautprobe,sogenanntes hautgeschabsel nehmen lassen.Die krusten wären am Besten mit lauwarmen wasser und kamillosan zu lösen und auch die haare dort entfernen und dann mit einem jodfreine Desinfektionsmittel wie 3 % Wasserstoffperoxid zu desinfizieren und anschließend Hydrocortiselsalbe dünn auftragen,erhalten sie beides rezeptfrei in der Apothke.Die katze nach Aufbringen der salbe durch futter oder Spiel ablenken bis diese eingezogen ist.Wie gesagt bessert es sich damit niht sollten sie sie beim Tierarzt vorstellen,damit sie dann je nach Befund gezielt behandelt werden kann,eventuell müßten dann auch die anderen katzen mitbehandelt werden,wie bei einem Pilzbefall oder bei Parsiten.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin