So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

kater idefix 16 jahre alt, sehr gut drauf ! wegen zahnfleischentzündung,

Kundenfrage

kater idefix 16 jahre alt, sehr gut drauf !
wegen zahnfleischentzündung, 4.9. cortison + antibiotika spritze, entzündung war weg,
14.9. zahnsteinentfernung unter narkose (SPRITZE -GANZ WENIG ) GEGENMITTEL gespritzt, dann eine cortisonspritze (langzeit) "es entwickelte sich wasser in der lunge"
24./25.9. atmet schwer, bauchatmung, wie beim schnurren, dramatisch kolabiert fast eine stunde, maul offen zum luftholen, erneut cortisonspritze, frist kaum noch, vitaminpaste - astronautenkost + wasser ins maul gespritz, befinden unverändert :
schweres atmen, bauchatmung, ca. 40-50 x / min.
wir hängen sehr an ihm !!!
was können wir noch tun ???
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

sind Lunge und Herz schon geröntgt worden? Falls nicht, würde ich eine Aufnahme machen lassen. Möglicherweise sind Herz stärkende Medikamente erforderlich.

Bei einem Lungenödem gibt man zur Entwässerung in der Regel Furosemid (Dimazon), gibt es nur auf Rezept).

Falls schon Blutuntersuchuing gemacht: War der Eiweißgehalt im Blut normal?

Unterstützend könnten Sie Apis D6 (morgens und nachmittags) und Serum anguillae D8 (vormittags und abends) geben. (5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette nüchtern, evtl. mit 1 Tl. Katzenmilch ins Maul geben)

Unterstützend (aber keinesfalls den Tierarztbesuch ersetzend) können Sie folgendes tun:
- Lycopodium D6 (Appetit anregend und die Leber unterstützend) 3x täglich 1 zerpulverte Tablette oder 5 Globuli (am Besten mit etwas Katzenmilch unabhängig vom Futter) geben.
- hochkalorische Vitaminpaste (calopet,vom Tierarzt oder gimpet, Zoohandel)
- Reconvales Tonicum K, Katzenflüssignahrung, die sich auch per Spritze verabreichen lässt und die oft auch von Katzen genommen wird, die sonst nicht mehr fressen; http://www.vetkampagne-tierarztshop.de/Katze/Staerkung-35/ReConvales-Tonicum-6-x-45-ml-Kurpackung.html?XTCsid=98db9b847b54a87c85615909c465208e

Falls man mit diesen Maßnahmen nicht weiter kommt, kann man evtl. auch das appetitanregende Cyproheptadin (Peritol, 2-4 mg pro Katze) versuchen; dieses Mittel ist aber verschreibungspflichtig.
Sehr wichtig wäre aber zunächst die Gabe des Diuretikums Dimazon und eine eingehende Herzuntersuchung.

Bieten Sie bitte eine Wärmflasche oder Heizdecke an (fördert Wohlbefinden und auch viele Heilungsvorgänge).

Viel Glück!


Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind


Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal. Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, fairer Weise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend meine Antwort positiv oder neutral zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten ohne Vergütung bliebe.
Vielen Dank im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind