So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Hallo, wir haben eine sehr übergewichtige Katze, die Probleme

Kundenfrage

Hallo,

wir haben eine sehr übergewichtige Katze, die Probleme bei ihrem "grossen" Geschäft hat. Gestern habe ich zum ersten Mal gesehen, dass sie auf etwas hohes stellen muss, um ihre Klösschen los zu werden. Sie geht nur zum pinkeln aufs Katzenklo. Ihre Würstchen finden wir seit Woche morgens überall nur nicht im Katzenklo. Sie frisst nur Trockenfutter.

Was können wir tun, damit sie eine bessere Verdauung bekommt?

Vielen Dank.

Viele Grüße
Ute
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.
Guten Tag,

eine gute Verdauung bei starkem Übergewicht ist leider schwierig, zumaldie Katze sich vermutlich auch nicht putzen kann.
Verliert sie praktisch nur Kotbröckchen, so könnte dies mit einer Ausweitung im Enddarm zusammenhängen, worin sich der Kot sammelt und nur durch die Peristaltik entfernt werden kann. Auch eine gewisse Trägheit der Darmtätigkeit, die umso mehr besteht, je inaktiver die Katze ist, kann eine Rolle spielen.
Die Gabe von Lactulosesirup (rezeptfrei, Apotheke) kann eine Verbesserung bringen. Dieser Sirup erhöht die Motilität des Darmes und löst feste Kotbestandteile, die so einfacher transportiert werden können.

Eine Gewichtsabnahme und mehr Aktivität würden die Situation sicherlich verbessern und die von Ihnen ergriffenen Massnahmen sind gut und richtig.
Ehrlich gesagt habe ich trotz allen guten Willens in 20 Praxisjahren fast noch nie eine ältere und deutlich übergewichtige Katze kennengelernt, die auch nennenswerte Grammzahlen abgenommen hätte.
Beim Lightfutter müßen Sie darauf achten, daß Sie nicht nach dem aktuellen Gewicht, sondern nach demWunschgewicht füttern. Da die Katze schon älter ist und sich das Spielen auch offensichtlich abgewöhnt hat, sollten Sie nicht zu enttäuscht sein, wenn es damit nicht klappt.

Für die Darmtätigkeit ist Bewegung wichtig, aber erzwingen kann man es nicht.

Bringt Lactulose keine Besserung sollte der Enddarm kontrolliert werden - entweder palpatorisch, was kleine Hände voraussetzt, oder röntgenologisch mit einem Kontrastmittel (alles ohne Narkose möglich), was die Darmpassage und mögliche Engpässe oder Aufweitungen darstellen könnte.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind durch Anclicken eines Smiley - Buttons. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie gerne nochmals nachfragen, damit Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.


Vielen Dank im Voraus !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke

Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 4 Jahren.

 

Sehr geehrte/r Nutzer/in,

 

Sie haben meine Antwort auf die von Ihnen gestellte Frage leider noch nicht gelesen bzw. beantwortet.
Wenn es noch Nachfragen gibt, würde ich Sie bitten diese nun zu stellen.

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen