So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 6814
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Gerade ist das Programm abgestürzt. Noch einmal. Meine Katze

Kundenfrage

Gerade ist das Programm abgestürzt. Noch einmal.
Meine Katze hat seit Tagen nichts mehr gefressen nur etwas Wasser getrunken und sie bleibt immer am gleichen Fleck liegen. Ich habe das Gefühl, dass sie die Kühle sucht.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
lieber Nutzer,
es wäre gut, wenn Sie Fieber messen könnten: über 39,5 und unter 37,5 sollten Sie unbedingt zum Notdienst fahren oder einen mobilen Tierarzt kommen lassen.
Über 39,5 hat sie vermutlich eine Infektion-unter 37,5 könnte eine Vergiftung vorliegen und auch ein schweres Kreislaufproblem.
In beiden Fällen wäre eine schnelle Behandlung wichtig.
Vorab können Sie ihr weiter Kamillentee am besten mit Traubenzucker oder etwas Honig einflössen-oder auch eine kräftige Hühnerbrühe.
Wenn Sie die Spritze sanft ins Maul-am Besten hinter den Fangzähnen einführen und den Kopf dabei geradehalten/etwas nach hinten beugen, können Sie ihr nicht weh tun. Zu fressen würde ich Babygläschennahrung (Huhn, Pute, Lamm) versuchen zu füttern und ein hochkaloienhaltige Vitaminpaste als Ersatznahrung-gibt es in einigen Zoofachgeschäften, in jedem Fall beim Tierarzt: Nutricalpaste.
Diese kann vorübergehend auch als Nahrungsersatz ins Maul gestrichen werden.
Diese Tipps können leider keinen Terarztbesuch ersetzen-über eine gründliche Untersuchung sollte bald eine genaue Diagnose gestellt werden, damit gezielt behandelt werden kann um ihr schnell zu helfen, bevor sie noch schwächer wird.
Bis dahin hoffe ich sehr, Ihnen mit den "Ferntipps" geholfen zu haben.
Alles Gute für Sassy!!
Dr.m.wörner-lange
Haben Sie noch Fragen? Clicken Sie dafür kostenfrei auf den Button:DEM EXPERTEN ANTWORTEN. Eine positive Bewertung würde mich sehr freuen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Nutzer,
Haben Sie noch Fragen? Ich antworte gern nochmal
Clicken Sie dafür kostenfrei auf den Button:DEM EXPERTEN ANTWORTEN.

Eine positive Bewertung durch Click auf ein positiv Smiley würde mich sehr freuen, wenn keine Nachfragen mehr bestehen,
damit meine Arbeit von JA bezahlt werden kann.
danke im Voraus.
dr.m.wörner-lange

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen