So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.M.Wörner-Lange.
Dr.M.Wörner-Lange
Dr.M.Wörner-Lange, Tierärztin,Dr.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 6699
Erfahrung:  eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
57206590
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Dr.M.Wörner-Lange ist jetzt online.

Hallo, Meine Katze hat vor zwei Tagen das erstemal(ungewollt)Junge

Kundenfrage

Hallo,
Meine Katze hat vor zwei Tagen das erstemal(ungewollt)Junge bekommen.Es sind fünf und Sie wogen bei der Geburt zwischen 66un 72 gramm.
Leider nehmen Drei von Ihnen ab ich lege Sie zwar Stündlich an aber es klappt nicht so wirklich.
Meine Frage lautet da zwei von Ihnen Sehr schwach wirken und nur noch 60 gramm wiegen.Kann man sie mit Künstlicher Muttermilch und Fäschen versuchen zusätzlich aufzupeppeln ohne die Mutterkindbindung zu stören Oder dürfen sie dann nicht mehr an der Mutter Trinken?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Nutzer,
ich würde unbedingt Katzenaufzuchtsmilch zu fütttern, damit die Kleinen nicht noch schwächer werden und dann garnicht mehr bei der Mutter trinken können.Sie dürfen natürlich weiter bei der Mutter trinken-nur falls es garnicht mehr klappt allein die Zusatzmilch geben.
Wenn Sie zuerst die Kleinen bei der Mutter anlegen- ca alle 2 Stunden-so dass diese immer Körperkontakt haben und zumindest etwas saugen, bleibt auch die Bindung zur Mutter und den Geschwistern bestehen.
Dann bekommen sie anschließend die Ersatzmilch aus der Flasche und werden wieder zu den anderen und der Mutter gelegt.
Zeigen Sie Unruhe und suchen nach einer Zitze-immer zuerst wieder anlegen und watrten bis sie wenigstens etwas getrunken haben- dann das Fläschchen mit z.B. Cimillac Aufzuchtsmilch.
Zusätzlich würd ich sie unter eine Rotlichtlampe legen -oder zumindest auf eine leicht warme Wärmflasche.
Viel Erfolg und alles Gute!
Dr.m.Wörner-Lange

Haben Sie noch Fragen? Clicken Sie dafür kostenfrei auf den Button:DEM EXPERTEN ANTWORTEN. Eine positive Bewertung würde mich sehr freuen
Experte:  Dr.M.Wörner-Lange hat geantwortet vor 4 Jahren.
Lieber Nutzer,
Haben Sie noch Fragen? Ich antworte gern nochmal
Clicken Sie dafür kostenfrei auf den Button:DEM EXPERTEN ANTWORTEN.

Eine positive Bewertung durch Click auf ein positiv Smiley würde mich sehr freuen, wenn keine Nachfragen mehr bestehen,
damit meine Arbeit von JA bezahlt werden kann.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen