So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

hallo mein katzen baby hat eine komische verletzung auf der

Kundenfrage

hallo mein katzen baby hat eine komische verletzung auf der hornhaut es ist ein kreis der in der mitte mal grau und mal blut rot ist was kann das sein
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

wahrscheinlich hat(te) Ihre Katze eine Hornhautverletzung, die sich entzündet hat.

Möglich -aber unwahrscheinlicher, da dann meist beide Seiten betroffen- wäre auch noch eine Virusinfektion.

Sie sollten mit Ihrer Katze bitte baldmöglichst zum Tierarzt gehen , am Besten einem mit Zusatzbezeichnung Augenheilkunde, da Ihe Katze vermutlich eine tiefe Hornhautentzündung evtl. mit Hornhautödem (Wassereinlagerung hat. Bitte keine cortisonhaltigen Augenüräparate verwenden (können eine Hornhautentzündung verschlimmern).
Möglicherweise muß die obere Hornhautschicht operativ abgeschabt werden und dann die Hornhaut abgedeckt werden. Bitte gehen Sie baldmöglichst zu einem Tierarzt am Besten natürlich einem mit Zusatzbezeichnung Augenheilkunde,

Evtl. sind auch eine andere Antibiotikasalben und -tropfen (z.B. Floxal), erforderlich außerdem ist Vitamin-A-Augensalbe (Regepithel) oft hilfreich. . Bitte keine Salben 12 Stunden vor einer tierärztlichen Augenuntersuchung (stört die Untersuchung).
Falls die Verletzung /Infektion tief ist, ist die systemische Gabe von Antibiotika als Injektion oder Tabletten erforderlich. Eine Salbe / Tropfen alleine reicht vermutlich leider nicht aus, möglicherweise liegt auch ein Hornhautulcus (Geschwür, eingeschmolzenes Hornhautgewebe) vor. Welche Medikamente hatten Sie denn bisher gegeben?

Kneift Ihre Katze das Auge zu? Das Zukneifen des Auges wäre ein Zeichen, daß sie Schmerzen hat.

Unbehandelt kann eine sich in die Tiefe ausbreitende Hornhautinfektion sogar zum Verlust des Auges führen .

Um nichts zu verschleppen und keine gefährliche Erkrankung entstehen zu lassen, stellen Sie Ihre Katze bitte möglichst bald (noch mal ?) einem Tierarzt vor.

Unterstützend (aber keinesfalls einen Tierarztbesuch ersetzend) könnten Sie Mercurius solubilis D6 3x täglich 5 Globuli geben.

Viel Glück!

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

PS:

falls Rückfragen: bin erst heute abend wieder online

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.
Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, fairer Weise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend meine Antwort positiv oder neutral zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten ohne Vergütung bliebe. Vielen Dank im Voraus!

Freundliche Grüße,

Udo Kind