So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16233
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Bei uns ist gerade ein etwa 13 cm langes Katzenbaby vom Dach

Kundenfrage

Bei uns ist gerade ein etwa 13 cm langes Katzenbaby vom Dach eines Stalles herunter-
gefallen. War erst sehr schwach hat sich aber wieder ein bißchen berappelt.
Ist glaube ich noch zu klein um zu laufen. Was sollen wir jetzt machen.
Was ist wenn die Mutter nicht mehr kommt, und wir keine Babykatzenmilch mehr kaufen können? Einfach liegen lassen und auf die Mutter warten wird für nachts schwierig, weil Hunde kommen könnten (offenes Grundstück).
Sollen wir sie einfach wieder auf den Dachboden bringen, was, wenn sie wieder runterfällt?

Vielen Dank XXXXX XXXXX Bemühungen!
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

ich würde ihnen in jeden Fall raten die katze aufzunehmen und am besten noch heute zum Tierarzt oder tierärztlichen Notdienst zu bringen,sollte sie die augen bereits offen haben ist sie über 14 tage alt,Katzenbabys können zudem von anfang an laufen,möglicherweise hat es sich doch bei dem Sturz verletzt.Dort bekommen sie auch katzenmilchersatzpulver.Zunächst sollten sie es ins Haus holen wo sie es warm hat und auch nicht gefahr läuft von Hunden etc attackiert zu werden.Sie können ihr etwas lauwarmen Kamillen-oder schwarztee zum trinken geben und zur Not,ist nur als Notmaßnahme etwas mit lauwarmen Wasser verdünnten Kondensmilch zum Trinken anbieten oder mit einer Spritze eingeben.Besser wäre es aber sicher das Kätzchen tierärztlich untersuchen zu lassenund es gegebenenfalls auch gezielt behandeln zu lassen.

 

Beste Grüße und alles gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen. Bitte bewerten Sie meine Antwort positiv wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie noch nicht zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch Anklicken einer positiven Bewertung zu honorieren. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen