So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

mEINE KLEINE ALTE ;SÜ?E kATZE HAT IMMER hUNGER; SCHEIDET WENN

Kundenfrage

mEINE KLEINE ALTE ;SÜ?E kATZE HAT IMMER hUNGER; SCHEIDET WENN sIE GEFRESSEN HAT; SEHR SCHNELL ALLES WIEDER AUS; IST SIE kRANKß kANN SIE zUCKER HABENß
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

war bei der Blutuntersuchung neben dem Glukosewert (Zuckerspiegel) auch der Fruktosaminwert (repräsentiert den Blutzucker der letzten 2-3 Wochen) mit dabei? Wenn beide Werte in Ordnung waren hat Ihre Katze keinen Zucker.

Wieviel wiegt Ihre Katze? Wie hat sich das Gewicht Ihrer Katze in letzter Zeit entwickelt? (Abnahme, gleich geblieben oder sogar Zunahme?)

Wie sieht der Kot aus (normal? heller, voluminös- große Mengen, heller / dunkler?)

Möglich wäre eine Insuffiziens der Bauchspeicheldrüse, dann meist große lockere Kotmengen. Könnte man durch Kotuntersuchung (Kotausnutzung / Futterverwertung) und Bluttest (TLI-Test, war vermutlich bei der Blutuntersuchung nicht dabei) feststellen.

Ggf. müßten dem Futteer Pancreasenzyme zugesetzt werden (z.B. Pancrex vet). Man könnte auf jeden Fall das Pulver almazyme K dem Futter zusetztn (unterstützt die Verduung ätererer Katzen (Ihre Katze ist 14 Jahre alt?).

Falls in letzter Zeit Gewichtsverlust wäre auch eine Schilddrüsenüberfunktion mögliche Ursache. War bei der Blutuntersuchung der Schilddrüsenwert T4 dabei?

Falls Ijhre Katze auch vermehrt trinkt , muß man an Cushing (zu viel Cortisonproduktion) denken.

Unterstützend könnten Sie Ihrer Katze Lykopodium D12 2x tgl. 5 Globuli geben (unterstützt den (Leber-)stoffwechsel.

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen, meine Antwort positiv zu bewerten, da meine Arbeit ansonsten unbezahlt bliebe. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen