So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

meine katze hat eine zecke und ich bekomme sie nicht raus was

Kundenfrage

meine katze hat eine zecke und ich bekomme sie nicht raus was soll ich tun?
ich habe so etwas noch nie gemacht.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

am besten wäre es ein wirksames Spot-on gegen Zecken im Genick aufzutragen - wie z.B. Frontline. Dies ist für Katzen überdies das einzige Präparat, welches einigermassen gut gegen Zecken wirkt.
Wenn eine Zecke auf die Katze geht, ist es grundsätzlich am besten sie mittels einer Pinzette oder Zeckenzange zu entfernen.
In Apotheken oder beim Tierarzt gibt es spezielle Zeckenzangen oder -karten, mit welchen man die Zecke recht gut herausziehen kann. Mit der Pinzette geht's auch, aber die Zecke ist etwas schlechter festzuhalten.
Unter folgendem Link finden Sie einen Kurzfilm zur Zeckenentfernung unter
www.zecken.de/schuetzen-sie-sich/entfernen-von-zecken/
Hilfreiche Tipps für eine erfolgreiche Zeckenentfernung

Da Sie heute vermutlich weder Frontline noch eine Zeckenzange bekommen werden, und Sie veilleicht mit einer Pinzette Schweirigkeiten haben, wäre es einfacher die Zecke bis morgen drin zu lassen. Dies ist besser als sie versehentlich abzureissen, wobei der Kopf der Zecke in der Haut verbleibt.
Morgen hat sie sich dann voller gesogen und ist leichter zu entfernen.
Wenn die Zecke vollgesogen ist läßt sie sich ohnehin wieder fallen und sucht sich nach einer Verdauungszeit den nächsten.

Katzen sind glücklicherweise kaum empfänglich für eine durch Zeckenbiß übertragene Borreliose - von daher droht kaum eine Gefahr. Zudem werden Krankheitserreger direkt nach dem Zeckenbiß über den Speichel der Zecke übertragen (wenn es denn passiert, was aber tatsächlich nicht so wahnsinnig oft der Fall ist), und nicht erst wenn die Zecke eine Weile auf dem Tier war.
Insofern kann man sie auch bis morgen belassen und sie morgen mit einem geeigneten Gerät entfernen.



Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben. Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind durch Anclicken eines Smiley - Buttons. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie gerne nochmals nachfragen, damit Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.

Vielen Dank im Voraus !

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke