So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16319
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Ich war gestern beim Tiearzt weil meine Katze in den letzten

Kundenfrage

Ich war gestern beim Tiearzt weil meine Katze in den letzten Tagen nichts gefressen und getrunken hat und sich auch nur ganz kurz blicXXXXX XXXXXeß -sie ist Freigängerin
Sie war dehydriert und wirde mit einer Infusion dagegen und mit Antibiotika behandelt
Die ( nicht normalen ) Laborwerte :
Neu 30
Bas 0
Mon 7
Neu 36
MCV 16
MCHC 29 !!!!
PLT 36 !!!!!!
ALP extrem hoch
Bil 1,6
Die Nachbarkatze ,die auch immer bei mir war starb vor etwa 4 Monaten am Coronavirus
ich denke mir es wäre besser meine Kat einzuschläfern aber die Tierärztin bekommt diese Laborwerte erst am Dienstag -bringt es was meine Katze weiter leiden zu lassen ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Anhand des aktuellen Blutbildes ergibt sich keine eindeutige Indikation, eine Einschläferung zu raten. Die Entzündungs und Organgwerte sind normal. Der Leberwert ist ok. Nierenwerte scheinen auch nicht auffällig zu sein?

 

Ich würde auf den Fall raten die Katze aktuell zu stabilisieren und das Ergebnis des Tests auf Viren abzuwarten. Es ist auch so, dass viele Katzen Corona positiv sind, aber nie erkranken.

 

Ein Röntgenbild können zusätzlich weiteren Aufschluss über den Zustand der Organe geben.

 

Wenn sich der Zustand jedoch täglich verschlechtern sollte und die Katze nicht stablilisiert werden kann, dann wäre ein Einschläfern richtig, um ein weiteres Leiden zu vermeiden.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden und auch nach dem Akzeptieren kostenlose Nachfragen stellen. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen