So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16399
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, beim Kater meiner Freundin fällt an verschiedenen Stellen

Kundenfrage

Hallo,
beim Kater meiner Freundin fällt an verschiedenen Stellen des Körpers das Fell aus.Es fing damit an das er sich gekratzt hat und man das Fell leicht rausziehen konnte.Entzündet ist es nicht.Zusätzlich bricht er öfters.
Haben sie eine Idee was das evtl sein könnte.
Danke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

herfür kann es mehrere Ursachen geben.

 

-eine hauterkrankung,zB. ein Hautpilz

-einorganisches Problem

-eine Stoffwechselstörung,z.B. der Schildrüse

-einen Mangel z.B. Zinkmangel,eher selten

-eine Allergie z.B. auf ein Futtermittel

 

Ich würde ihrer Freundin raten mit ihrem Kater zum Tierarzt zu gehen und dies über entsprechende Untersuchungen genau abklären zu lassen.Hierfür sollte ein sogenanntes Hautgeschabsel von einer der betroffenen Hautstellen genommen und in einem Labor auf Pilze,Bakterien,Parasiten untersucht werden.Ferner eine Blutuntersuchung durchgeführt werden um damitein organisches problem,Stoffwechselstörung oder auch einen Mangel festzustellen bzw ausschließen zu können.Sie kann auch einmal das Futter wechseln um damit eine mögliche Futtermittelalleergie zu erkennen bzw auszuschließen.Hierfür wäre entweder einspezielles antiallergisches Diätfutter oder eine sogenannte Eliminierungsdiät eeignet.Als Fertigfutter z.B. von Hills feline z/d ,als Eliminierungsdiät eignet sich selbstgekochtes pferde-oder Wildfleisch mit gekochten Kartoffeln über 4-6 Wochen um zu sehen ob sich dann damit die Haut etc deutlich bessert.Wie gesagt je nach Ergebnis der tierärztlichen Untersuchung kann man dann auch gezielt behjandeln,z.B. ein Pilzbefall mit entsprechenden Waschungen mit Imaverol oder auch einer Injektion mit Insol Dermatophyt dagegen.Bei einem organischen problem hilft oft auch ein speziell dafür geeignetes Futter,ebenso bei einer Allergie.Bei einen Mangel ein Ergänzungspräparat und bei einer Stoffwechselerkrankung ein dasfür geeignets Medikament,z.B. bei einer Schildrüsenerkrankung Felimazole.Sie kann ihn aber zur Unterstützung des Haut -und Haarstoffwechsel einen Schuß Rapsöl über das Futter geben,enthält essentielle Omega 3 und 6 Fettsäuren sowie Sulfur D6 globuli 3xtgl 3-5 Stück,rezeptfrei aus der Apotheke.Es wäre aber in jedn Fall ratsam durch eine tierärztliche Untersuchung die genaue Ursache abklären zu lassen um dann auch gezielt behandeln zu können.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe noch eine Frage.
Kann das auch Stress sein?Er leckt sich sehr viel und putzt sich viel.
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ja theoretisch könnte dies auch psychisch sein,wie durch Streß,Langeweile.allerdings ist dies eher selten und es wäre daher empfehlenswert über eine tierärzliche Untersuchung eine Erkrankung auszuschließen.Das Erbrechen könnte auch durch die ständige Aufnahme der Haare durchs putzen kommen.Ihre Freundin könnte dagegen eine Antihaarballpaste z.B. von Gimpet oder Catlax beim Tierarzt erhältlich geben.Sollte man kein Anzeichen einer Erkrankung feststellen könnte es tatsächlich psychisch sein..In diesen Fall müßte man dann versuchen die ursache zu finden,z.B. langeweile dagegen würde dann vermehrtes Spielen und Beschäftigen helfen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch