So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

meine katze hat einen geschwollenen, beweglichen lymhknoten

Kundenfrage

meine katze hat einen geschwollenen, beweglichen lymhknoten seit wochen.re. halsseite) ist total fit, frißt sehr gut, keine anzeichen einer erkrankiung, hat nur mehre zeckenbisse gehabt, trotz frotline
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

möglich wäre insbesondere eine Racheninfektion, eine Zahnwurzel - oder Ohrinfektion, die zu dem vergrößertem Lymphknoten geführt hat und leider auch Leukose (Diagnose durch Blutuntersuchung bzw. noch besser durch Biopsie (Feinnadelaspiration))

Derzeit geht´s ja gut, aber ernst würde es insbesondere bei:
- Fieber deutlich über 39° (bitte rektal messen)
-Husten
-deutlich schlechterem Appetit (bei völligem Fasten kommen Katzen schnell in eine gefährliche Leberstoffwechselstörung)
-deutlich gestörtem Allgemeinbefinden (zieht sich nur noch zurück, apathisch, schläft nur...)
-Augen- und Nasenausfluss, insbesondere wenn dieser eitrig wird.
-Austrocknung: die Schleimhäute sind blasser als sonst (Augenschleimhaut weißlicher; Maulschleimhaut: Kapillarfüllungszeit länger als 2 Minuten, d.h. wenn man auf die rosafarbene Maulschleimhaut mit einem Finger drückt wird sie blaß und muß dann innerhalb von höchstens 2 Sekunden wieder roa sein; wenn es länger dauert, bedeutet das Flüssigkeitsmangel) , mit Fingern gezogene Hautfalte muss sofort wieder verstreichen, sonst Hinweis auf Austrocknung.

Folgende Maßnahmen können in vielen Fällen helfen:
- Zylexis (immunstimulierende Injektion), Vitamin- und Aufbauspritzen; Lysin (in vitro virusreduzierend) kann in besonders schweren Fällen gegeben werden. (Tierarzt)
- Antibiose ( v.a. wenn Fieber (rektal > 39°), Tierarzt
-Schleimlöser (Bisolvon oder ACC), Tierarzt, helfen oft auch gegen Husten
-Luftbefeuchter
-Besonders wichtig: möglichst viel Flüssigkeit geben: Futter möglichst suppig verabreichen, Trinkwasser mit Katzenmilch oder Fleischbrühe anreichern
-Inhalation mit heißem Kamillen-Salz-Wasser (in kleinem Raum, oder im abgedeckten Korb (mit etwas Lieblingsfutter), der über die Schüssel gestellt wird, ca. 5-10 Minuten, danach Katze gut trockenreiben und 2 Stunden zugfrei halten. Mit was haben Sie die Dampfbäder gemacht?
-Homöopahika:
--Echinacea D1 und Ferrum phosphoricum D6 je 3x täglich, 5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette nüchtern ins Maul geben oder mit Katzenmilch
-Astoral-ImustimTabletten K (almapharm, gibt´s beim Tierarzt)
-Vitamine (z.B. VMP-Tabletten, pfizer)
-Bieten Sie eine Wärmflasche an (kein Rotlicht, da Gefahr der Austrocknung)

Ist Ihre Katze gegen Katzenschnupfen geimpft? Der Schutz führt bei einer Infektion zu milderen Symptomen

Insbesondere bei Fieber oder gestörtem Allgemeinbefinden ist ein Tierarztbesuch möglichst bald erforderlich. Natürlich auch wenn der Lymphknoten weiter wachsen sollte (bitte mit Lineal oder Schieblehre ausmessen)

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind
PS:
Lindernd könnten evtl. auch feuchtkalte Halswickel (Prießnitzwickel) wirken (soweit Ihre Katze es sich machen läßt, am Besten abends, wenn alle beisammen sind):
-feucht kaltes Tuch um Hals
-darüber trockenes Tuch
-darüber dicken Wollschal
-2 Stunden am Hals lassen, nach der Abnahme Hals gut trockenreiben

Evtl. könnte man auch nichtsteroidalen Entzündungshemmer in den nächsten Wochen ständig geben. Hier hat sich besonders das Medikament "Metacam 0,5mg/ml Suspension für Katzen" bewährt; erste 7-10 Tage 3 Tropfen pro kg (1. Tag doppelte Dosis), dann jede Woche etwa um 2 Tropfen reduzieren
-bei Mandelentzündung Belladonna D6 und Phytolacca D4 3x täglich 2 Wochen lang bewährt.
Mercurius D6 (3x täglich) Von Anfang an Echinacea D1 3x täglich geben.
(Alle homöopathischen Mittel: 5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette nüchtern, evtl. mit etwas Wasser mit Spitze ins Maul geben oder mit Katzenmilch aufschlecken lassen).
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

PS: bei Leukose wäre die Lymphknotenschwellung in der Regel beidseitig

Einseitige Racheninfektion wäre z.B. auch durch einen entzündeten kleinen Fremdkörper auf dieser Seit möglich (z.B. Grashalm). Gab es irgendwann am Anfang mal Würgen , Röcheln o.ä.?

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Hallo,

haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.
Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, fairer Weise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend auf "Akzeptieren" zu klicken. Vielen Dank XXXXX XXXXX!

Freundliche Grüße,

Udo Kind
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),

ich habe Ihnen Sachlage der Lymphknotenschwellung (bzw. in der 2. Antwort der Schwellung am Hals allgemein) so gut wie möglich erklärt und und Behandlungsmöglichkeiten aufgezeigt. Meine Antworten waren tiermedizinisch korrekt und Ihre Fragen wurden sachgerecht beantwortet.

Falls Sie noch eine Frage haben, bitte ich um Rückmeldung.
Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Machen Sie bei Unklarheiten gerne von Ihrem Nachfragerecht Gebrauch. Haben Sie keine Nachfrage, darf ich höflichst noch mal um Akzeptierung bitten. Beachten Sie bitte, dass kostenlose tierärztliche Beratung nach Berufsrecht nicht gestattet ist. Sie akzeptieren, indem Sie das grüne Feld „Akzeptieren“ anklicken, so wie dies bei just-answer allgemein üblich und in den Nutzungsbedingungen (Nutzungsbedingungen ) festgelegt ist. Im Voraus besten Dank!

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen