So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

hallo, meine katze hat vor 5 tagen unfall, schwanzabriss, bin

Kundenfrage

hallo, meine katze hat vor 5 tagen unfall, schwanzabriss, bin sofort in der klinik gefahren , nach zwei tagen hat der kater urin abgesetz, prognose gut, heute hat mir der arzt gesagt, blase funktioniert nicht gut, der kater verliert harn. ich nimm ihm aber nach hause, weil er schon psychisch sehr angeschlagen ist. nach aussage des arztes kann sich die blase noch regenerieren. bin jetz aber sehr traurig und was tun, wenn der kater nicht stubenrein wird. es handelt sich um sehr junge katze( bengal), zwei jahre alt, er hat sonst keine schmerzen und keine andere bleibende schaden. bitte um rat, danke!ivana
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

kann Ihre Katze sich normal bewegen? Wurde die Wirbelsäule geröntgt? (falls ja, mit welchem Ergebnis?)
Bitte lassen Sie eine neurologische Untersuchung durchführen (insbesondere Reflexprüfung) , außerdem wäre (nochmaliges?) Röntgen der Wirbelsäule evtl. mit Kontrastmittel sinnvoll, um eine Prognose stellen zu können und um zu entscheiden , ob evtl. auch chirurgische Maßnahmen erforderlich wären.
Kurzzeitig kann man evtl. Cortison geben. Cortison wirkt stark abschwellend (nimmt Druck von Nerven), etwas schwächer auch Metacam (entzündungshemmendes nichtcortisonhaltiges Schmerzmittel).

Folgende Reflexe können Sie selbst prüfen:
--Zwischenzehenreflex: festes Kneifen der Zwischenzehenhaut: Normal: soll zu Anziehen des Beines führen
--Fußungsreflex: Katze hängend (Kopf oben) mit Hinterbeinen, Fußrückenseite) gegen Tischkante führen, Normal: Katze soll mit dem Fuß versuchen auf den Tisch zu treten

Unterstützend könnte außerdem folgende Arznei gegeben werden (keinesfalls einen Tierarztbesuch ersetzend):
-Vitamin-B-Komplex (z.B. VMP-Tabletten, Pfizer)
- Rhus toxicodendron D6 und Hypericum D6 3 x täglich 1 Tablette., in den ersten 3 Tagen zusätzlich Arnika C30 1 x täglich.
Falls nach 7 Tagen keine Veränderung : Conium D6 3 x täglich zusätzlich.
Bieten Sie eine Wärmflasche an.


Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind
Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
rtg wurde gemacht, ich hoffe auch dass alles andere,notwendigste, meine frage war, was für eine erfahrungen sie mit solchem problem haben, wie ist die prognose -die katze hat zuerst harn abgesetzt, und jezt nach paar tage verliert er harn wieder.sonst kann der simba ganz normal laufen und hat auch keine schmerzen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
die frage steht im antwort, danke
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

eine konkrete Prognose wäre nur durch eine erneute Röntgenaufnahme möglich (ob es z.B. als Unfallspätfolge einen partiellen Bandscheibenvorfall gegeben hat).

Grundsätzlich ist es ein gutes Zeichen, daß Ihr Kater normal läuft. Auch daß es schon mal ganz normal war ist gut; dadurch bessere Prognose.

Gegen das Harnträufeln könnte man neben dem Genannten noch Causticum D6 und Gelsemim D6 je 2x tgl. geben; falls es nicht besser wird könnte man evtl auch noch Ephedrin (z.B. caniphedrin oder ein ähnliches Mittel ) versuchen, stärkt die Ansprechbarkeit und Funktionsfähigkeit des Blasenschließmuskels. Weitere Maßnahmen siehe erste Antwort.

Ich drücke Ihnen die Daumen, daß Ihr Kater den Urin bald wieder komplett halten kann.

Freundliche Grüße & danke für´s Akzeptieren,

Udo Kind