So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16315
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo guten Morgen meine Heilige Birma Katze Maja fraß nicht

Kundenfrage

Hallo guten Morgen meine Heilige Birma Katze Maja fraß nicht mehr richtig. Laut
dem Blutergebnis hat sie eine Bauchspeicheldrüsenentzündung.
Die Tierärztin hat von Hills Diätfutter Trocken und Naß zum probieren mitgegeben.
Naß frißt sie gar nicht, Trockenkörnchen ein wenig. Sie jammert viel und ich weiß nicht mehr weiter.
Was kann ich noch tun? Als Schmerzmittel soll ich ihr Novalgin 5 Tropfen von meiner
Medizin geben.
Vielen Dank
Rosi Schultz
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Ein Langzeitantibiotika für 14 Tage ist bei einer Bauchspeicheldrüsenentzündung nicht ausreichend. Es muss über 7 Tage ein Antibiotika gegeben werden, was täglich verabreicht wird. Außerdem sollte kein Novalgin sondern Metacam gegeben werden, als Schmerz- und Entzündungsmedikament.

 

Messen Sie bitte einmal Fieber. Liegt die Temperatur deutlich über 38,5°C (Normaltemperatur Hunde und Katzen) dann deutet dies auf eine Infektion hin.

Bei Fieber und Schmerzen fressen die Katzen schlecht.

 

Sie können es mit Schonkost versuchen. Dazu geben Sie bitte nur gek. Pute/Huhn und Hüttenkäse (Frischkäse). Die Ernährung ermöglicht es dem angegriffenen Darm sich wieder zu regenerieren. Diese Fütterung muss beibehalten werden, bis die Symptome sich verbessern und danach noch 2 Wochen, um einen Rückfall zu vermeiden. Dann sollten Sie langsam wieder auf die normale Fütterung umstellen.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Frau Morasch, soll ich dies meiner Tierärtzin sagen? Was ist wenn sie keine

7 weitere Tage Antibiothiker gibt? Hüttenkäse únd Hühnchen gek. habe ich schon mal

probiert hat sie auch nicht gefressen. Was ist mit der Schonkost von Hills? ist die nicht gut?

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

sollte ihre Tierärztin nicht weiter mit Antibiotikum behandeln wollenwürde ich ihnen raten sich eine 2.meinung bei einen anderen Kollegen oder gar in einer Tierklink einzuholen.Ferner würde ich ihnen raten ihr gegen die übelkeit welche bei einer Bauchspeixheldrüsenentzündung auch mit vorkommmen kann MCP-Tropfen 2x tgl 3-4 tropfen zu geben.Sehr wichtig ist ein geeignetes Diätfutter,wobei Naßfutter immer verträglicher ist.Sie können es neben gekochten Hühner oder Putenfleisch auch mit gekochten Fisch versuchen,dieser ist ebenfalls Schonkost und wird meist sehr gerne genommen.Wie gesagt bessert es sich in den nächsten Tagen nicht sollten sie in jeden Fall nochmals zum Tierarzt gehen,dasie dann weiter mit entsprechenden Medikamenten wie Antibiotikum und entzündun gshemmenden Mittel etc ,eventuell sogar Infusionen behandelt werden müßte.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen