So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

schuppen und haarausfall

Kundenfrage

meine 7 jährige karthräuser dame (sterilisiert)hat seit einigen monatnten massiven harausfall und schuppen. die therapie vom haustierarzt war ohne erfolg...
jetzt bekommt sie von mir thunfisch im eigenen saft mit einem rohen eigelb ca. 1 mal pro woche sowie vitamin paste täglich.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

mit welchem Mittel haben Sie die Flöhe denn 2010 bekämpft? Schauen Sie sicherheitshalber noch mal genau nach Flohkot (schwarze Krümel, die sichrotbraun anfärben, wenn man sie auf weißem Papiertuch anfeuchtet).

Haarausfall, struppiges Fell und Schuppen können hervorgerufen sein insbesondere durch:

-Parasiten, Cheyletiellen sehen wie "sich langsam bewegendeSchuppen" aus, bitte mit Lupe kontrollieren: bewegen sich die Schuppen? auch andere Parasiten sind möglich; evtl. diagnostische Therapie z.B. mit stronghold oder advocate (verschreibungspflichtig), evtl. auch Frontline spot-on (apothekenpflichtig)
- Dermatomykose (Pilzerkrankung), oft mit Schuppen insbesondere im Zentrum der Veränderungen, manchmal leicht roter Randbereich, Diagnose durch Abstrich und Pilzkultur
- bakterielle Infektionen, riecht die Haut anders als normal?
-Stoffwechselstörung: v.a. Leber, Niere, Schilddrüse; bitte Blutuntersuchung machen lassen (Geriatrisches Profil, erfasst alle wichtigen Organe (einschl. Schilddrüse, Schilddrüsenprobleme führen relativ oft zu Hautstörungen) und Blutbild (u.a. zum Erkennen von Entzündungen)
- Mangel z.B. an essentiellen Fettsäuren, Sinnvoll ist in diesem Fall die Zugabe von Leinöl oder Lachsöl (gibt es in Kapseln in der Drogerie) zum Futter. Bei der Fütterung von kommerziellem Katzenfutter kommt es nur selten zu Mangelerscheinungen (möglich ist grundsätzlich auch ein Mangel oder eine Versoffwechselungsstörung von Vitamin A oder E bzw. Biotin oder Zink.)
- starke Verwurmung (eher bei jungen Tieren), wann war die letzte Entwurmung?

Unterstützend könnten folgende Maßnahmen helfen:
-Phytotherapie: Zur Hautpflege eignet sich Cuticare-Hautbalsam (cp-pharma),
-Homöopathisch könnte man den Hautstoffwechsel durch die Gabe von Sulfur D6 3x tgl. unterstützen (5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablette nüchtern, evtl. mit etwas Waser mit Spritze ins Maul geben
-evtl. Futterumstellung (z.B. Seniorfutter, Nierendiät..., wie alt ist Ihre Kitty denn?)
- Vitamin B-haltiges Vitaminpräparat (z.B. VMP-Tabletten, Pfizer!) für 4 Wochen
-essentielle Fettsäuren (z.B. Viacutan, Boehringer, Tierarzt)

Soweit möglich: Katze bürsten, evtl. vorhandene Verfilzungen lösen/entfernen, bei größeren Bereichen Katze scheren (lassen).

Ich würde auf jeden Fall beim Blut auch die Schilddrüsenwerte mitkontrollieren , bei der Haut sollte man auf Pilzerkrankungen (Schuppen, roter Rand?) und hier insbesondere auch auf Mallassezien untersuchen

Auch psychische Auslöser wären möglich (z.B. durch fremde Katze): Wirkt Ihre Katze gestresster als früher? Dann wären Bachblüten-Rescue-Tropfen 4x täglich 4 Tropfen mit Wasser oder etwas Fleischbrühe hilfreich, ebenso Feliway (vom Tierarzt), ein Wohlfühlpheromon, daß Katzen beim Köpfchenreiben abgeben (gibt es als Verdampfer für die Wohnung).


Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,


Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen