So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

guten abend, unsere katze 11 monate alt ist zum ersten mal

Kundenfrage

guten abend,

unsere katze 11 monate alt ist zum ersten mal rollig. jetzt habe ich festgestellt, wenn man sie nur leicht an den bauch anfasst, schreit sie lautstark auf. kann es sein, das sich bei ihr eine gebärmutterentzündung als komplikation entwickelt ?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

Gebärmutterentzündungen sind bei Katzen selten aber grundsätzlich natürlich möglich.

 

Prüfen Sie sicherheitshalber Folgendes:
- rektal Temperatur messen (normal 38° - 39°)
- Schleimhautfarbe (Bindehaut, Maul, normal: rosa wie bei uns)
- Puls (Innenseite des Oberschenkels, normal: 80 - 140/min
- Bauch (weich, nicht deutlich dicker als normal, bitte zum Vergleich in den nächsten Tagen mit Maßband Umfang messen)
- Atmung (normal 20 -40 Atemzüge/ min)
- Beweglichkeit: normal, kann gut springen
- Zähne ohne viel Zahnstein, Zahnfleisch: ohne Entzündungen
- Appetit: gut, auch Hartes wird gefressen;
- Durst: Wasseraufnahme (über Tränke und Futter) normal 12-20 ml/kg pro Tag
- Pupillen: gleich groß, werden, gleichzeitig kleiner bei Lichteinfall und größer im Dunklen

Falls Ihnen bei dieser Prüfung deutliche Abweichungen vom Normalen auffallen sollten, stellen Sie Ihre Katze bitte baldmöglichst einem Tierarzt vor. Ansonsten können Sie vermutlich erst mal abwarten.

 

Katzen mögen es manchmal auch ohne Grund nicht, daß man sie an ihrem Bauch anfaßt. Ist der Bauch dicker als normal? Schleckt sich Ihre Katze öfter am Bauch? Sehen Sie Scheidenausfluss? (es gibt aber auch Gebärmutterentzündungen ohne Ausfluss)

 

Messen Sie wie gesagt insbesondere Trinkmenge und Temperatur (Beides bei Gebärmutterentzündung oft erhöht)

 

Homöopathisch könnten Sie Lachesis D6 und Echinacea D1 je 3x tgl. geben.
Bieten Sie eine Wärmflasche an (beruhigt Bauch).

Gegen Schmerz kann man Metamizol (Novalgin) 25 mg / kg geben, dann baldmöglichst aber Abklärung der Ursache. (Novalgin kann bei Gabe bei Katzen zu Speicheln führen).


Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

selbst bei Vorliegen einer Gebärmutterentzündung sind Katzen normalerweise nicht so berührungsempfindlich am Bauch. Es ist möglich, daß Ihre Katze irgendwo runtergefallen ist und Blutergüsse oder sogar innere Verletzungen hat. Falls Freigänger wäre auch ein Bißverletzung möglich.

Haben Sie Temperatur, Schleimhautfarbe, Bauchumfang , Scheide und Trinkverhalten überürüft? Mit welchem Ergebnis?


Haben Sie noch eine Frage? Ich antworte gerne noch einmal.
Falls Sie keine Ergänzungsfrage mehr haben, würde ich Sie bitten, fairer Weise und den allgemeinen Abläufen bei just-answer entsprechend auf "Akzeptieren" zu klicken. Vielen Dank XXXXX XXXXX!

Freundliche Grüße,

Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen