So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Hallo, bei mir in der Scheune hat eine Katze 4 Babys bekommen.

Kundenfrage

Hallo,

bei mir in der Scheune hat eine Katze 4 Babys bekommen. Sie hat mich auch rangelassen, obwohl ich fremd bin. Eins der Katzenbabys war bereits tot, das musste ich unter Katze vorholen, sie lag drauf. 2 trinken und miauen und 1 ist ganz klein, trinkt nicht und hat wohl einen offenen Bauch. Zumindest sehe ich das Herz schlagen. Und die Mutter hats auch von sich weggeschoben.
Einen Tierarzt gibt es nicht in der Nähe. Ist es nun richtig zu warten bis es einschläft ??? Ich kann nicht "nachhelfen" Ich bin doch so tierlieb :( Was raten sie mir?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

das ist fatal für das Baby - der offene Bauch. Es ist allerdings auch nicht so leicht Sterbehilfde zu leisten - besonders nicht bei einem Jungtier. Es wird ohne Flüssigkeit nicht lange überleben.
Da kein Tierarzt in der Nähe ist bleibt leider nur abwarten. Ich würde es insofern auch von der Mutter wegnehmen - durch die Abkühlung wird es schneller bewußtlos.
Mehr können Sie für den Welpen nicht tun - es sei denn es gibt jemand anderen, der Sterbehilfe leisten kann. Aber so oder so, es wird nur ein paar Stunden höchstens überleben - leider (in diesem Fall allerdings besser).

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke


Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bitte ich fairerweise zu akzeptieren, damit ich aus dem von Ihnen gezahlten Vorschuss für meine Arbeit bezahlt werde.

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung .

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke

Tierarzt-mobil und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich komm grad von der Katzenmama. Auch wenn ich es an einen kälteren Ort lege, weiss ich das da was Lebendiges liegt. Geht es denn schnell mit der Bewußtlosigkeit? Es bewegt sich grade richtig :( was mir meine Entscheidung nicht grad leichter macht
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
das ist so eine Sache damit. Aber die Welpen sind selbständig noch nicht in der Lage die Körpertemperatur zu regulieren - deshalb brauchen sie eine Wärmequelle. Wenn diese nicht vorhnaden ist, kommt der Kreislauf nach und nach zum Erliegen.
Gnädiger wäre es die kleine Katze zu töten - aber es ist auch schwerer.
Im Prinzip ist Kälte das beste in diesem Fall - dadurch schläft sie einfach ein. Legen Sie am besten ein oder zwei Kühlelemente in ein Tuch gewickelt neben die Katze - dann schläft sie ein - und Sie müssen nicht "direkt" etwas tun. Ich kann Ihre Vorbehalte absolut verstehen - aber so könnten Sie Ihr das Sterben erleichtern. Sie sollte möglichst wenig leiden.

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke