So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16480
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo zusammen, meine katze hat seit gestern abend schaum

Kundenfrage

Hallo zusammen,

meine katze hat seit gestern abend schaum vor dem mund und sabbert... sie ist kein direkter freigänger. sie kommt nur auf dem balkon und aufs dach. fressen tut sie aber.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

dies kann mehrere Ursachen haben:

 

-Übelkeit

-ein Problem in der Maulhöhle wie z.B. eine Verletzung oder ein Zahnproblem

-Streß

 

Da sie frißt und nicht erbricht schließe ich Übelkeit eher aus,möglicherweise hat sie ein Problem in der Maulhöhle,eventuell können sie diese selbst einmal etwas genauer untersuchen ob sie eine kleine verletzung,oder eine Entzündung am Zahnfleisch erkennen können.Sollte dies der fall sein würde ich ihnen raten baldmöglichst mit ihr zum Tierarzt zu gehen und dies dann genauer untersuchen und entsprechend behandeln zu lassen.Sie können ihr auch etwas lauwarmen Kamillentee zum Trinken anbieten,da dieser bei kleinen Verletzungen und auch bei Übelkeit recht gut wirkt.Ferner können sie ihr Bachblüten Reseque Tropfen 3-5 Tropfen ins Maul eingeben diese wirken etwas beruhigend.Sollten sie keine Ursache in der maulhöhle diesbezüglich erkennen und das Sabbern bis Morgen nicht wieder weg sein würde ich ihnen dann in jeden Fall raten zum Tierarzt zu gehen um durch eine tieerärztliche Untersuchung die Ursache abzuklären,eventuell mit Hilfe einer Blutuntersuchung um damit ein organisches Problem zu erkennen bzw auszuschließen um dann je nach Befund gezielt behandeln zu können.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin