So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kleintierärztin.
Kleintierärztin
Kleintierärztin, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 3376
Erfahrung:  Tierärztin seit 2004, derzeit tätig in Kleintierklinik, Blutegeltherapeutin
47154271
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Kleintierärztin ist jetzt online.

Mein 10 Jahre alter Kater pinkelt bzw. nur zwei Tropfen seit

Kundenfrage

Mein 10 Jahre alter Kater pinkelt bzw. nur zwei Tropfen seit vorgestern überall, immer verschiedene Orte, hin?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Kleintierärztin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Bei Katern kommt es relativ häufig zu Verstopfungen der Harnröhre, z.B.durch Kristalle oder Steine. Diese entstehen, wenn der Urin einen falschen pH-Wert annimmt und es so zum auskristallisieren von Substanzen im Urin kommt. Diese reizen zunächst nur die Blasenschleimhaut, führen dann aber irgendwann zur Verstopfung der Harnröhre. Hierdurch kann der Kater dann keinen Urin mehr absetzen. Die Harnblase füllt sich immer weiter und es kommt zu einem Rückstau des Urins in die Nieren. Dieser Zustand ist für das Tier sehr schmerzhaf t und führt zu starken Schmerzen im Bauchraum. Wird eine solche Harnröhrenverlegung nicht behandelt führt dies zu schweren Nierenschäden und ist ein lebensbedrohlicher Zustand.

Um herauszufinden, ob dies bei Ihrem Kater vorliegen könnte sollten Sie den Bauchraum abtasten. Wenn der Kater hier stark schmerzhaft reagiert und Sie ein hartes wasserbombenartiges Gebilde (ruhig etwas fester in den Bauchraum greifen) im hinteren Bauchraum fühlen können sollten Sie sofort den tierärztlichen Notdienst aufsuchen.

Ansonsten könnte es sich auch um eine Blasenentzündung (auf Fieber über 39,5 °C achten) handeln.

Wenn das Tier stark schmerzhaft im Bauchraum reagiert und vom Verhalten her stark anders ist als normal sollten Sie sicherheitshalber den tierärztlichen Notdienst aufsuchen.

Alles Gute für IHren Kater