So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16309
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Mein Kater Max hat seit mehreren Monaten deutliche Schluckbeschwerden.

Kundenfrage

Mein Kater Max hat seit mehreren Monaten deutliche Schluckbeschwerden. Er hat sichtbar Hunger, weigert sich jedoch zu fressen. In kleinen Abständen -ca 10 -20 sec. macht erSchluckbewegungen. Er muss aus der Hand gefüttert werden, damit er nur das Allernötigste an Nährung bekommt - eine kleine handvoll Trockenkost pro Tag. Nach dem Füttern geht er spontan zum Trinken. Auch ist er seit Beginn dieser Schluckbeschwerden deutlich abgemagert und wirkt zeitweise sehr apathisch. Eine Beobachtung ist, dass Max bei ansonsten liegendem Körper den Kopf hoch hält - etwas, was er früher nicht getan hat. Max ist jetzt 15 Jahre alt und lebt mit seinem Zwillungsbruder seit seiner Geburt bei uns.
Wir haben einen hiesigen Tierarzt konsultiert, der eine verminderte Nierenfunktion festgestellt hat und dafür eine Diät empfohlen hat - leider frisst Max auch das Diätfutter nicht und uns fehlt ein wenig der Glaube an die Richtigkeit der Diagnose für die geschilderten Symptome.
Wir wären Ihnen sehr dankbar für Rat und Stellungnahme
Mit hoffnungsvollen Wünschen
Tuula und Jürgen aus Helsinki
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Anfrage.

 

Eine vermiderte Nierenfunktion ist in dem Alter recht häufig, aber sicher nicht die alleinige Ursache für die geschilderten Symptome. Ich vermute eine Störung im Rachenraum oder ein Problem mit Zahnfleisch oder Zähne. Sie sollten Rachen und Zähne untersuchen lassen. Auf jeden Fall sollten erstmal abschwellende Medikamente gegeben werden.

 

Sie selbst können Echinacea und Arnica D6 Globuli geben. 3x tgl. 8 St.

Außerdem ist lauwarmer Kamillentee gut. Zerkleinern Sie die Nahrung im Mixer mit Wasser und geben diese mit einer Pipette ein.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden und auch nach dem Akzeptieren kostenlose Nachfragen stellen. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

 

Beste Grüße,

Corina Morasch

Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen