So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16237
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Katze hechelt nach Narkose.

Kundenfrage

Katze hechelt nach Narkose.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

danke für Ihre Anfrage.

Nach dieser Zeit sollten keine Nachwirkungen der Nakose mehr vorhanden sein. Messen Sie bitte einmal Fieber. Liegt die Temperatur deutlich über 38,5°C (Normaltemperatur Hunde und Katzen) dann deutet dies auf Fieber hin. In dem Fall sollten Sie heute noch zum TA gehen.

Geben Sie genug zu Trinken, beobachten Sie die Katze gut und geben stündlich 3 Rescue Tropfen. Kontrollieren Sie Atemwege und Maul auf Schleim und Fremdkörper.

Beste Grüße und alles Gute,
Corina Morasch
Tierärztin
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sie war von gestern auf heute in der Praxis zur Beobachtung, TA sagt, alles ganz normal, kein Fieber. (Ist gemessen worden.)
Kein Schleim oder Fremdkörper im Maul.
Konnte sie heute morgen wieder abholen, aber sie atmet immer noch sehr kleine, sehr schnelle angetstrengte Schnaufer.
Das macht doch keiner lange mit, außerdem kommt mir das alles andere als
"Normal" vor.
Was kann das schiefgelaufen sein?
Was kann ich tun?
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sehr geehrte Tierbesitzerin, sehr geehrter Tierbesitzer,

 

danke für Ihre Antwort.

 

Die Atmung sollte sich auf jeden Fall bis heute normalisiert haben. Sprechen Sie bitte nochmal mit Ihrem TA vor Ort. Es ist nicht auszuschließen, das sich ein Lungenproblem entwicklet hat. Es sollte Prednisolon gegeben werden, gegen die akuten Symptome und dann ein R-Bild gemacht zur Kontrolle.

 

Beste Grüße und alles Gute,

Corina Morasch

Tierärztin

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke, das werden wir machen.
liebe Grüße

M. Bühler
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

bitte gerne und alles gute für sie und ihre katze.

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen