So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Seit dem 3. Januar bin ich jeden 2. Tag mit einer meiner 3

Beantwortete Frage:

Seit dem 3. Januar bin ich jeden 2. Tag mit einer meiner 3 Katzen wegen unerklärlichem Fieber beim Tierarzt gewesen. Blutbilder alle in ordnung bis auf eine minimalste erhöhung des eiweisspiegels. Vor einer Woche kam starkes Niesen und starker Speichelfluss dazu. Das Zahnfleich war etwas entzündet. Heute geht es Ihr wieder Gut. Das PROBLEM Seit gestern abend haben meine beiden anderen Katzen ebenfalls diesen schnupfen und sabbern was soll ich tun? Fieber haben sie keins
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

also scheint es sich offenbar um einen ansteckenden Infekt zu handeln. Alle sollten antibiotisch behandelt werden, um eine bakterielle Sekundärinfektion abzufangen.
Bei Verdacht auf einen Virusinfekt sollte auf jeden Fall ein FeLV/FIV-Test bei allen durchgeführt werden. Aber auch eine FIP-Infektion wäre denkbar. Beim FIP-Test gibt es zusätzlich ein sog. FIP-screening, welches unter anderem auch den Eiweißwert enthält. Ist dieser erhöht gibt dies einen ersten Hinweis in diese Richtung. Das sollte abgeklärt werden.
Gerade bei Fieber unreklärlicher genese spilet oft ein Virusinfekt in dieser Richtung eine Rolle.
Für alle Virusinfekte, die ich aufgezählt habe gibt es keine ursächliche, sondern nur eine symptomatische Threapie : Antibiose, Fieber senken, Immunsystem stärken, evtl. Infusionen.

Notfalls könnten Sie als Schmerzmittel bzw. gegen Fieber folgendes einsetzen:
- Novalgin-Tropfen 0,1-0,3 mg/kg Körpergewicht (falls vorhanden, da rezeptpflichtig)

 

Zur Stärkung des Immunsystem gibt man täglich Echinacea D4 (3xtgl. 5-8 Globuli oder 1 Tablette)

 

Heute würde vermutlich kein entsprechender Bluttest durchgeführt werden. Daher würde ich zum tierärztlichen Notdienst dann raten, wenn das Allgemeinbefinden sich stark verschlechtert, und ansonsten morgen früh direkt den anderen Bluttest machen lassen.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke


Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

Es wurden alle FIP untersuchungen und FeLV/FIV-Tests gemacht es konnte alles Ausgeschlossen werden.

Ich musste tief in die Tasche dafür greifen. Kann es auch ein normaler Grippaler infekt wie beim Menschen sein? Es sind reine Stubenkatzen, hängen aber die Nase schon mal tief ins geöffnete Fenster. Mein Tierarzt ist Ratlos, er hatte diese Viruellen sachen vermutet .haben sich aber nich bestätigt. Dem Kater tränen die Augen, und der Speichelfluss ist imens, dazu niesst er warscheinlich um den Schnodder loszuwerden.So sieht es auf jedenfall aus

Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
im besten Fall ist es tatsächlich eine Erkältung. Auch dabei würde man erwarten, daß sich alle daran beteiligen. Nur der Speichelfluß ist zumindest ungewöhnlich.

Sie könnten homöopathisch folgendes probieren :
- Allium cepa D3 3xtgl. 5-8 Globuli oder 1 Tablette) am ersten Tag
- 3 Tage Lachesis D12
- 3 Tage Hepar sulfuris D12
jewils genauso 3xtgl.
- dazu täglich Echinacea D4

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bitte ich fairerweise zu akzeptieren, damit ich aus dem von Ihnen gezahlten Vorschuss für meine Arbeit bezahlt werde.

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung .

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke

Tierarzt-mobil und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.