So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Seit gestern wurde ein 3 fach überhöhter Zuckerwert beiunserer

Kundenfrage

Seit gestern wurde ein 3 fach überhöhter Zuckerwert bei
unserer Katze festgestellt. Das Insulin zu spritzen ist ja
nicht ganz einfach im Alltag. Ich hab den tierarzt noch
nicht gefragr, ob es auch eine andere Form gibt. Nächste
Woche müßen erst einen ganzen Tag über die Werte gemessen werden.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

leider gibt es zum Insulinspritzen keine echte Alternative bei der Katze. Orale Antidiabetika, wie sie in der Humanmedizin verwendet werden, wirken beim Tier sehr schlecht.
Die Einstellung auf einen tolerierbaren Wert ist manchmal ebenfalls etwas schwierig.
Der Blutzuckerwert der Katze ist sehr tagesformabhängig - und bei Streß kann der Blutzuckerspiegel sofort ansteigen.
Da auch eine Blutentnahme einen Streß darstellt, sollten bei der Katze immer auch die Fructosamine gemessen werden, um eindeutig sagen zu können, daß es sich um Diabetes handelt.
Das Spritzen des Insulins selbst ist überhaupt nicht schwierig - und bei einem einigermassen regelmäßigen Alltag recht gut zu praktizieren.
Wichtig ist es immer erst nach der Fütterung zu spritzen, damit kein Insulin gegeben wird, wenn die Katze mal nicht fressen sollte. Ansonsten wird sehr schnell eine Unterzuckerung produziert.
In der Anfangszeit sollte der Wert öfter überprüft werden. Später kann man sich mit etwas Erfahrung zumindest annähernd nach dem Trinkverhalten und dem Harnzuckerwert als Anhaltspunkt richten.
Manchmal ist ein Diabetes bei Katzen vorübergehender Natur.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke