So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Mein 14 Jahre alter kastrierter Kater hat vor 5 Tagen angefangen

Beantwortete Frage:

Mein 14 Jahre alter kastrierter Kater hat vor 5 Tagen angefangen sich vermehrt am Kopf zu kratzen, jetzt ist ein Augenrand geschwollen, der Ohransatz ganz faltig geworden , Knöbbelchen am Aussenohr und oberhalb der Augen schon viele blutige Stellen. Ausserdem ist mir aufgefallen , dass er mehr schLäft und manchmal komisch mit dem Kopf zittert/wackelt, so Parkinson ähnlich. Bisher war er immer draussen und seit 5 wochen lebt er drinnen weils so kalt wurde. Was kann das sein, hab leider grad meine drei kleinen Kinder mit Grippe zuhause und komm deshalb nicht aus dem Haus. Danke
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

es scheint sich um ein Ekzem zu handeln. Vermutlich ist es durch die Kratzerei sekundär mit Bakterien besiedelt, die zu der starken Schwellung geführt haben.
Wichtig wäre zunächst das Kratzen zu unterbinden - entweder durch einen Halskragen oder notfalls einen Babysocken über der entsprechenden Pfote (oben mit Leukoplast festgebunden).
Ursache für den ganzen Prozeß könnte eine Allergie sein.
Helfen würde ein Antibiotikum und ein Mittel gegen den Juckreiz.

Sie könnten die Stellen mit Betaisodona flüssig o.ä desinfizieren.
Falls vorhanden hilft eine Cortisonsalbe auf den nicht offenen Stellen den Juckreiz zu lindern (rezeptfrei Apotheke). Notfalls geht auch eine vielleicht vorhandene Augensalbe mit Antibiotikum und Cortison als erste Hilfe, damit eine gewisse Besserung eintritt.

Das Zittern/Wackeln des Kopfes würde ich auf den Juckreiz zurückführen, der den Kater stark irritiert.

Versuchen Sie sobald wie möglich einen Tierarzt aufzusuchen, damit der Kater bald eine besserung erfährt.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke



Tierarzt-mobil und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bitte ich fairerweise zu akzeptieren, damit ich aus dem von Ihnen gezahlten Vorschuss für meine Arbeit bezahlt werde.

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung .

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke