So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, meine Katze (8-Jährig) will

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Katze (8-Jährig) will immer trinken (in der Dusche), dadurch wird sie immer schwerer. 2009 wurde bei ihr ein sehr schwacher Herzmuskel festgestellt, der aber durch Tabletten, sowie Taurin (nämlich Wohnungskatze) wieder gestärkt wurde. Warum will sie jetzt so viel trinken?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

zunächst einmal : vermehrtes Trinken führt NIE zu einer Gewichtszunahme, da die Flüssigkeit durch vermehrten Harnabsatz schnell wieder ausgeschleust wird.
Daß die Katze zugenommen hat, kann entweder durch vermehrtes fressen kommen (gehe ich eher nicht von aus, da Sie es nicht beschrieben haben), oder durch Wasseransammlung im Bauchraum (Ascites).
Die Ursache für Wasser im Bauch ist ein Stauungsgeschehen. Dies kann entweder in der Leber oder herzbedingt sein.
Da bei der Katze bereits vor Jahren ein Herzfehler diagnostiziert wurde, scheint die Herzerkrankung die wahrscheinlichere Ursache zu sein.
Das vermehrte Trinken kann seine Ursache haben in :
- Diabetes mellitus
- Nierenerkrankung
- Lebererkrankung
- Nebennierenerkrankung
- psychogen bedingt

Es wäre eine tierärztliche Blutuntersuchung (inklisive Blutuntersuchung) dringend angeraten, um die Ursache sowohl für das Trinken als auch für das Gewicht der Katze abzuklären.

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke


Tierarzt-mobil und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Sie hat mir geholfen!
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
das freut mich und gute Besserung !