So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an tierarzt-wester...
tierarzt-westerfilde
tierarzt-westerfilde, Tierarzt
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16
Erfahrung:  seit 2002 in eigener Praxis tätig; Schwerpunkte: Chirurgie, Innere Medizin, alternative Heilkunde, Ernährungsberatung
65442732
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
tierarzt-westerfilde ist jetzt online.

guten abend, mein kater hat helicobacter heilmanni, nachgewiesen,

Kundenfrage

guten abend,
mein kater hat helicobacter heilmanni, nachgewiesen, nach Endoskopie.
das problem ist, wenn er die antibiotika dagegen bekommt, verschlechtert sich sein
Zustand. Meine frage, kann ich ihn naturheilkundlich behandeln, z.b. mit phosphorus c 30,
und kolloid g ? das verträgt er, und erbricht nicht mehr so arg.
vielen dank
viele grüße
elke rodinger
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  tierarzt-westerfilde hat geantwortet vor 5 Jahren.

Guten Abend!

 

Ja, Sie können das versuchen!

 

Außerdem empfehle ich eine Kur mit Heilerde - innerlich, über mindestens 6-8 Wochen.

 

Sie können ferner Nux vomica. Oder ein Präparat, das sich "Vomisal" nennt. Dieses bekommen Sie bei Ihrem Tierarzt.

 

Außerdem sollten Sie die Schilddrüsen- und Nierenwerte überprüfen lassen, denn der Helicobacter ist beim Tier nur in sehr, sehr seltenen Fällen schuld an den Symptomen.

 

Viele Grüße und einen schönen Abend

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,
vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.
Ich gebe meinem Kater jetzt Nux Vomica Globulis. Habe noch ein Komplexmittel bestellt
Nux vomica-Homaccord. Ist das vielleicht noch besser?
Heilerde habe ich jetzt Luvos ultrafein.
Was mir noch empfohlen wurde, war Bismutal. Soll ich das auch noch geben?

im voraus herzlichen Dank
Viele Grüße
Elke Rodinger
Experte:  tierarzt-westerfilde hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

Ja, ich halte ziemlich viel von den Komplexpräparaten von HEEL. Ausserdem ist das etwas leichter einzugeben.

 

Bismutal kann man auch gerne versuchen, aber ich würde vielleicht ein wenig warten, was die Heilerde bringt, sonst schaut Sie Ihr Schatz mit dem Hintern nicht mehr an...ausserdem wissen Sie im zweifelsfalle oder im Falle eines Rückfalls nicht, welches Präparat geholfen hat, und welches Sie von Anfang an weglassen können.

 

 

Viele liebe Grüße,

 

N. Roenspies