So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an tierarzt-wester...
tierarzt-westerfilde
tierarzt-westerfilde, Tierarzt
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16
Erfahrung:  seit 2002 in eigener Praxis tätig; Schwerpunkte: Chirurgie, Innere Medizin, alternative Heilkunde, Ernährungsberatung
65442732
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
tierarzt-westerfilde ist jetzt online.

hallo ich habe einen fast 3 Jahre alten Kater. wir haben ihn

Kundenfrage

hallo ich habe einen fast 3 Jahre alten Kater. wir haben ihn erst seit April letzten Jahres bekommen. Er war am 'Anfang sehr brav. Aber in letzter Zeit ist er in meinen Augen sehr ungezogen. Er springt überall auf die Schränke, damit kann ich ja leben. Aber er hat mir schon 2x was vom Küchenfensterbrett runtergeschmissen (dadurch habe ich nun 2 Dellen auf meiner Arbeitsplatte. Er hat mir unter meiner Couch das Futter aufgerissen. ich habe mir vom Baumarkt eine Platte geholt und das Loch zugetackert. Nun hat er an einer neuen Stelle ein Loch reingekratzt. Ich bin so wütend, das ich ihn weggeben möchte. Aber mein Sohn will das nicht. Bitte helfen Sie mir, wie kann ich ihm das abgewöhnen. Danke. VG Kiafar
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  tierarzt-westerfilde hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo! Wenn Sie Ihren Schatz erst seit so kurzer Zeit besitzen, brauche ich zur Beantwortung Ihrer Frage noch einige Details:

1. Ist das Tier kastriert?

2. Hatte er früher Freigang?

3. Hat sich in Ihrem Haushalt IRGENDETWAS verändert? (Neue Möbel, Putzmittel, Katzenklo umgestellt, Scheidung etc.)

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
hallo,
1. ja der Kater ist kastriert.
2. nein, er hatte vorher keine Möglichkeit rauszugehen. bei mir gibt es einen Balkon mit Netz.
3. es ist alles wie vorher, also keine Änderungen o.ä.
Experte:  tierarzt-westerfilde hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo Kiafar!

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.

 

Wenn alles gleichgeblieben ist, so können Sie bei Ihrem Tierarzt ein Pheromon kaufen, das dem Kater ein Wohlfühlgefühl vermittelt. Dieses gibt es als Raumduft für die Steckdose oder als Spray. Für uns ist das Mittel völlig geruchlos.

Es ist immer so, dass Kratzen eine Form des Markierens ist, und das tun Katzen, wenn ihnen etwas nicht passt.

Ich persönlich habe beste Erfahrungen gemacht, den Raumduft zu verwenden, allerdings nicht nur in der Steckdose, sondern einen kleinen Teil des Mittels tröpfchenweise auf ein Stück Zellstoff oder Watte zu geben und diese dann an die Stellen zu plazieren, an denen das Tier kratzt. Bei Stellen unter dem Sofa kann man es auch direkt auftröpfeln.

Die Wirkung hält einige Tage - Wochen an.

 

Bitte versuchen Sie nicht, Abhilfe zu schaffen, indem Sie eine zweite Katze anschaffen. Katzen sind Individualisten und keine Rudeltiere!

Im schlimmsten Fall haben Sie dann zwei Rowdies in der Wohnung.

 

Ich hoffe, ich konnte Ihnen ein wenig Hoffnung auf Besserung machen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,
vielen dank für ihre antwort. ich muss ihren rat erstmal ausprobieren um zu sehen ob das funktioniert. bitte haben sie verständnis.
mfg kiafar
Experte:  tierarzt-westerfilde hat geantwortet vor 5 Jahren.

Sicher! Dafür habe ich vollstes Verständnis!

 

Liebe Grüße,

 

 

 

Nikola Roenspies