So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16586
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo, in der Nachtvon Samstag zu Sonntag ist meine Katze

Kundenfrage

Hallo,
in der Nachtvon Samstag zu Sonntag ist meine Katze vestorben.

Den ganzen Tag ging es ihr gut bis gegen 20 Uhr plötzliche Zuckungen auftraten und sie sich immer wieder in den Schwanz bis. Danach ist sie umgefallen und auch nicht mehr aufgestanden. Sie erbrach Blut und Schleim. Ich habe versucht einen Arzt oder eine Klinik zu erreichen, habe aber keinen Arzt ans Telefon bekommen. Gegen 3 Uhr hat sie dann aufgeört zu atmen. War das eine Vergiftung? Was kann ich in so einem Fall tun? Habe noch 2 weitere Katzen.
Gruß Kerstin
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

im Nachhinein läßt sich dies leider nicht genau sagen woran ihre katze gestorben ist,anhand ihrer Beschreibung würde ich allerdings eine vergiftung für durchaus wahrscheinlich halten,insbesondere da ihre Katze vrehr draußen war.Es gibt allerdings auch Infektionskranheiten wie z.B. katzenseuche wobei katzen auch oft sehr schnell daran sterben und Blut erbrechen können,allerdings nur wenn ihre katze dagegen nicht geimpft war.Um dies genau zu klären hätte man sie pathologisch untersuchen lassen müßen.Ich würde ihnen dennoch raten gerade in nächster zeit ihre anderen Katzen gut zu beobachten sollten sie sich auffällig verhalten wie nichts freßen,erbrechen,Durchfall etc bekommen würde ich ihnen raten dann schnellst möglich damit zum Tierarzt zu fahren und sie dann untersuchen und wenn möglich behandeln zu lassen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch