So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Guten morgen,ich hab da mal eine frage an Sie....wir haben

Kundenfrage

Guten morgen,ich hab da mal eine frage an Sie....wir haben vor ein paar Tagen entdeckt,das unsere Katze Minka am rechten Hinterlauf ihr Fell verliert bzw. Es dort ganz kurz geworden ist,was kann sie haben????


LG Frau Walter
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen,

das könnte verschiedene Ursachen haben :
- Hautpilz
- Ekzem durch Bakterien hervorgerufen
- Parasitenbefall
- hormonell bedingt

Wenn die Katze die Stelle ständig beleckt, ist der Haarausfall erst an 2. Stelle dazugekommen - der Juckreiz war zuerst da. Dies macht den Unterschied, ob eine äußere oder eine innere (hormonbedingte) Ursache vorliegt.
Fallen die Haare ohne Juckreiz aus und ist die entstandene Stelle mehr oder weniger rund, ist ein Pilzbefall wahrscheinlich.
Der Tierarzt kann mit einer Wood'schen Lampe einen ersten Hinweis bekommen, ob ein solcher Befall vorliegt. Zwar floureszeieren nicht alle Hautpilze unter dieser Lampe, aber viele. Anschließend sollte eine Pilzkultur angelegt werden.
Zusätzlich sollte nochmals sorgfältig auf Parasiten kontrolliert werden - auch ein Flohbefall, der manchmal schwer zu erkennen ist, kann solche Phänomene hervorrufen.
Bei einem bakteriell besiedelten Ekzem hat man in der Regel eine Hautrötung und meist auch einen mehr oder weniger ausgeprägten Juckreiz. Dies sollte antibiotisch behandelt werden.
Können alle diese Ursachen ausgeschlossen werden, bleibt noch die hormonelle Komponente. Die Haare fallen dabei meist an der Hinterseite (häufig beider) Hinterbeine aus, und der Haarausfall zieht sich bis in Leiste und Bauch hin.
Die Katzen lecken meist viel - und schon dadurch (durch die rauhe Zunge) brechen die Haare ab, und das Fell sieht ganz kurz aus. Dies kann mit einer Hormoninjektion behandelt werden (Wiederholung evtl. nach 4 Wochen).

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke

Tierarzt-mobil und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Unsere Katze hat auch einen ganz Rosa Bauch und er sieht dick aus...kann es damit zusammen hängen????
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
ja, das könnte damit zusammenhängen - da ist es zu 90% eine hormonelle Störung, die mit den Injektionen fast immer sehr gut behandelbar ist.

Alles Gute und danke für's Akzeptieren !

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ist es gefährlich das der Bauch so dick ist?????
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
das kann man so aus der Ferne schlecht beurteilen - kann mit der Kastration zusammenhängen. Dadurch, daß er nackt ist, fällt es momentan vermutlich mehr auf.
Die meisten kastrierten Katzen haben einen Hängebauch.
Ist es ein praller dicker Bauch, sollten Sie das auf jeden Fall von Ihrem Tierarzt abklären lassen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Am Anfang haben wir immer,etwas über ihren Rosa Bauch geschmunzelt,weil er so niedlich ist,sie hat nämlich auch eine ganz Rosa Nase und Pfötchen,ich wäre da nie im Leben drauf gekommen,das es daran liegen könnte...aber jetzt wo er dicker geworden ist und sie Glatze stellen bekommt,wird mir schon ganz anders...sie leckt sich sehr viel,aber das tun ja fast alle Katzen....trotzdem bedanke ich mich Herzlich bei Ihnen,für diese tolle Auskunft....und würde sie noch gerne fragen,ob Sie mir sagen können,was an Kosten auf mich zukommen könnten????
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
wenn es gleich ziemlich eindeutig ist mit der hormonellen Ursache und die Katze ein oder zwei Injektionen bekommt, sollte es eigentlich nicht über 40-45 € liegen. Die individuellen Unterschiede bei der Preisfindung sind aber leider recht groß, deshalb diese Aussage bitte unter Vorbehalt (der Preis ist eher hoch angesetzt)