So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12819
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

vor zwei tagen starb unser 8 monate alte bengale kater an einer

Kundenfrage

vor zwei tagen starb unser 8 monate alte bengale kater an einer vom tierarzt nicht diagnostizierten krankheit. sie zog sich zunächst zurück. verhielt sich immer ängstlicher. versteckte sich. ging nur noch geduckt. bekam zunehmend steuerungsprobleme, isbes. hinterhand. diese symptome verstärkten sich zunehmend. während ihrer letzten 24 stunden frass sie nicht mehr und trank auch nicht mehr war unfähig aufzustehen. sie wurde konstant von tierärzten betreut und mit verschiedenen antibiotika behandelt. einschließlich spezialuntersuchungen dürften sich die kosten am schluss auf fast 1000 euro belaufen haben ohne diagnose der ursache. eine nieren- und gallenblasenentzündung wurde ebenfalls diagnostiziert, per ultraschall. wurde jedoch als eigentliche hauptursache ausgeschlossen.
unser zweiter kater (ebenfalls 8 monate, nicht verwandt) wurde gestern leukose negativ getestet und zur vorhandenen standardimpfung dazu geimpft. seit gestern benimmt sich das bis dahin extrem vitale tier ebenfalls seltsam scheu, geht nurmehr geduckt und scheint orientierungsprobleme zu haben sowie leicht in der linken hinterhand einzuknicken. meine kinder haben den tod des ersten katers schwer verdaut. sollte nun beim zweiten ein problem auftauchen, bin ich recht verzweifelt zumal ich mich mit beiden zu rate gezogenen tierärzten nun nicht mehr wohl fühle. bitte geben sie mir einen rat. vielen, vielen dank XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

 

ein Katzeninfektionsprofil (Leukose, FIP, FIV) ist bei dem leider gestorbenen Kater vermutlich gemacht worden? Hatte er zu irgendeinem Zeitpunkt Fieber? Lagen Veränderungen des Blutbildes oder von Organwerten vor?

Am wahrscheinlichsten ist eine infektiöde Ursache, die das Gehirn der Katzen schädigt. Sinnvoll wäre grundsätzlich eine pathologische Untersuchung des gestorbenen Katers, um dem 2. Tier dann evtl. gezielter helfen zu können.

 

Für die geschilderten Probleme kommen außerdem noch folgende Ursachen in Frage:

- Durchblutungsstörung ( des Gehirns). Hierfür ist Karsivan (intervet, Tierarzt) oft ein gutes Mittel
- Stoffwechselstörung (z.B. Unterzuckerung, Mineralienstoffwechselstörung; Schilddrüsenüberfunktion...) Diagnose durch Blutuntersuchung
- Mittelohr- oder Innenohrentzündung (oft Fieber, d.h. Temperatur über 39°, bitte rektal messen, dann meist dauernde Kopfschiefhaltung, Drehbewegung, Ohrreiben etc., Diagnose durch Röntgenaufnahme)
- Gehirnveränderung oder -verletzung (dann oft abschwellende entzündungshemmende Medikamente nötig).

.Kontrollieren Sie bitte:
- ob die Schleimhäute rosa sind (wie bei uns), Atmung normal?
- ob beide Pupillen noch (gleich) auf Licht reagieren (Verkleinern bei Lichteinfall, Vergrößern bei Verdunkelung) oder immer groß bleiben (z.B. bei Netzhautatrophie)
- der Lid- und Hornhautreflex funktioniert (Annäherung und leichte Berührung führen zu sofortigem Schließen des Auges),
- die rektal gemessene Temperatur zwischen 38° und 39° liegt

 

Sinnvoll wären vermutlich immunstimulierende Injektionen (Zylexis, Echinacea, evtl. auch Interferon) sowie Vitamin-B-Komplex (erst Injektion dann z.B. VMP-Tabletten)

 

Folgende Veränderungen kommen für das Einknicken Ihrer Katze neben einer Infektion insbesondere in Frage:

-Wirbelsäulenschäden (z.B. Bandscheibenvorfall, Spondylose (=knöcherne Zubildung), Tumor....), die zu Druck auf´s Nervengewebe führen mit der Folge neurologischer Ausfälle. Bitte lassen Sie eine neurologische Untersuchung durchführen (insbesondere Reflexprüfung) , außerdem wäre nochmaliges Röntgen der Wirbelsäule evtl. mit Kontrastmittel sinnvoll. Falls Störung festgestellt würde: Cortison wirkt stark abschwellend (nimmt Druck von Nerven), etwas schwächer auch Metacam (entzündungshemmendes nichtcortisonhaltiges Schmerzmittel).

Folgende Reflexe können Sie selbst prüfen:
--Zwischenzehenreflex: festes Kneifen der Zwischenzehenhaut: Normal: soll zu Anziehen des Beines führen
--Fußungsreflex: Katze hängend (Kopf oben) mit Hinterbeinen, Fußrückenseite) gegen Tischkante führen, Normal: Katze soll mit dem Fuß versuchen auf den Tisch zu treten
-Gehirnerkrankungen, ist Ihre Katze normal ansprechbar?
-Infektionen (meist Allgemeinbefinden gestört, bitte messen Sie rektal die Temperatur (falls möglich), etwas Creme oder Öl ans Thermometer, Temperatur sollte unter 39° und über 37,8° liegenliegen
-Hypervitaminose A (sehr selten)

-schwere Stoffwechselstörung (Diagnose durch Blutuntersuchung, einschl. Schilddrüse!, sowohl Unter- wie Überfunktion kann Hinterhandschwäche bewirken)

-Durchblutungsstörung, oft durch Thrombus in Hauptgefäß (Behandlung mit Heparin); sind die Pfoten alle gleich warm oder fühlen sich manche kälter an?, dies wäre Hinweis auf Thrombus.); seltener auch Herzprobleme als Ursache für Durchblutungsstörung

Solange man nichts Exaktes weiß, könnte man Karsivan (intervet) versuchen (durchblutungsfördernd, nervenfunktionsunterstützend)
Außerdem evtl. ein entzündungshemmendes Schmerzmittel (z.B. metacam, Onsior)

Unterstützend ( aber Tierarzt natürlich nicht ersetzend) könnten Sie folgendes tun:
-Arnika D6 und Hypericum D6 je 3x1 Tablette oder 5 Globuli (unabhängig vom Fressen)
-Bachblüten-Rescue-Tropfen (Angst reduzierend und Durchblutung/Kreislauf stützend) alle 2-3 Stunden 5 Tropfen
- ein Stück Traubenzucker und 1/2 Calciumtablette
- bieten Sie ihm außerdem eine Wärmflasche an (beruhigend).

Bitte stellen Sie bei Fortdauer oder Verstärkung der Symptome Ihre Katze unbedingt noch mal einem Tierarzt vor.

Zur besseren Verarbeitung des Verlustes der anderen Katzt könnten Sie noch geben:
- Spray oder Verdampfer "Feliway" (Ceva, gibt´s beim Tierarzt,ein katzenspezifischer Wohlfühlduftstoff, Pheromon, mit dem Katzen beim Köpfchenreiben markieren) ; der Verdampfer wird in eine Steckdose gesteckt und gibt den für uns unriechbaren Duft 4 Wochen ab.
- Wärmflasche anbieten, viel Streicheleinheiten

Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
< Zurück | Weiter >
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
  • Prompte und absolut hilfreiche Antwort, die uns sehr beruhigt hat, weil heute Sonntag und unser Tierarzt nicht erreichbar ist! JustAnswer Kunde Winnenden
  • Freundlich, verständnisvoll, sehr zügige Antworten, werde ich weiterempfehlen und jederzeit wieder nutzen. Ina A. WOB
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    3686
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BE/bergsonne/2012-7-17_145344_PB261261.64x64.JPG Avatar von Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    3686
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/corinamorasch/2010-8-14_142259_Corina_Morasch_CWU_klein.jpg Avatar von Corina Morasch

    Corina Morasch

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    3438
    Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/sierraplenty/2011-4-17_142058_iselfotos1.08013.64x64.jpg Avatar von Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1406
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierarztmobil/2011-8-4_105618_P1020396.64x64.JPG Avatar von Tierarzt-mobil

    Tierarzt-mobil

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    1245
    20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KB/kbiron/2012-7-17_112843_kornelis2.64x64.jpg Avatar von kbiron

    kbiron

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    99
    In eigener Praxis tätig seit 2003, Dozent für tierärztliche Fortbildung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/MM/mm2304/2012-2-16_214217_MMBildZeitung1.64x64.jpg Avatar von mm2304

    mm2304

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    12
    Innere Medizin, Chirurgie, Naturheilverfahren
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GC/GClemens/2013-10-4_111012_GabimitBigfoot.64x64.jpg Avatar von G-Clemens

    G-Clemens

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    126
    Tiermedizinerin mit jahrelanger Erfahrung/deutscher Zulassung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen