So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an VETDoc.
VETDoc
VETDoc, Tierarzt
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 485
Erfahrung:  seit 1983 in eigener Praxis (Pferde, Haustiere, Nutztiere) tätig
31767310
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
VETDoc ist jetzt online.

Meine Katzenkinder (10 Wochen) haben den Hautpilz Microsporum

Kundenfrage

Meine Katzenkinder (10 Wochen) haben den Hautpilz Microsporum c.. Jetzt möchte ich sie mit Virbagen Microphyt impfen lassen. Kann ich diesen Impfstoff splitten? Bei Insol funktioniert das mit gutem Erfolg, aber aus Kostengründen würde ich jetzt gerne Virbagen nehmen. In welcher Dosierung muß mein TA impfen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  VETDoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
....also eine Reduktion der Impfstoffdosis hat keine nachweisbare genau so intensive antikörperbildung zur folge. die wirkung der dosismengen sind wissenscahgftlich untersucht. daher ist es auch möglich evidenzbasiert bei pferden wesentlich weniger impfstoff als bei hunden und katzen zu injizieren. ein wirklich sicherer schutz ist allerdings die impfung nicht, eine erkrankung kann aber nur bei erhöhtem infektionsdruck wieder auftreten. ein tierarzt der sich auf reduktion der vom vertreiber angegebenen impfdosis einläßt, ist jederzeit auf schadenersatz verklagbar, da ein wirksamer schutz gegen die entsprechende infektion jetzt noch weniger sicher eintritt. ..und ein tierarzt , der sich von laien vorschriften machen läßt, was und wie er zu impfen hat, scheint mir eher ein grund, diesen zu meiden.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich habe eine klar formulierte Anfrage gestellt. Nach der juristischen Seite habe ich nicht gefragt, denn dann wäre ich zur Rechtsberatung gegangen. Leider aber konnten Sie mir meine Frage nicht beantworten.
Experte:  VETDoc hat geantwortet vor 5 Jahren.
....und ich habe ein klar formulierte antwort gegeben. es ist keine reduktion der id möglich geschweige denn erlaubt.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen