So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Hallo. Habe letzten Mittwoch eine sehr scheue Katze aus dem

Kundenfrage

Hallo. Habe letzten Mittwoch eine sehr scheue Katze aus dem Tierheim mitgenommen. Sie stammt aus einer schlechten Massentierhaltung und ist noch relativ jung. Wir haben selbst schon eine junge Katze, die ebenfalls aus dem Tierheim - als Notfall - stammt, die aber schnell recht zahm und verschmust war. Die beiden haben sich gerade kennengelernt, sind noch vorsichtig miteinander, aber nicht agressiv. Dass meine Neue noch nicht zahm ist, ist kein Problem, was mir aber Sorgen macht, ist, dass sie anscheinend sehr wenig, wenn überhaupt frisst. Essen und Trinken wird regelmäig frisch hingestellt. Wie lange kann die Katze ohne Fressen auskommen?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

länger als drei Tage sollten Sie der Katze nicht komplett ohne Fressen gönnen. Danach sollte sie zumindest ganz wenig zu sich nehmen. Es ist möglich, daß sie einfach noch zu scheu ist und sich nicht traut.
Es wäre natürlich auch möglich, daß sie krank ist und deshalb nicht frißt. Das Trinken ist noch wichtiger als das Fressen. Wenn sie ans Wasser nicht geht, versuchen Sie es evtl. mit Fleischbrühe oder Katzenmilch. Ich würde ihr in den ersten Tagen das Futter auch für nachts unter das Sofa schieben. Dann wird sie vielleicht am ehesten drangehen.
Solange sie das Katzenklo benutzt und keinen Durchfall hat ist alles im normalen Rahmen.
Nach spätestens einer Woche würde ich sie jedoch - auch wenn sie bis dahin gefressen hat - unter dem Sofa hervorholen (und den Unterschlupf versperren). Sie wird sich sonst ständig dorthin zurückziehen und nie richtig zahm werden. Sie sollten Sie zwar nicht direkt zwingen, aber ein wenig nachhelfen ist erlaubt.
Wenn die Katze nach drei Tagen überhaupt nichts gefressen hat, sollte sie leider einem Tierarzt vorgestellt werden.


Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.
Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.
Vielen Dank im Voraus !

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bitte ich fairerweise zu akzeptieren, damit ich aus dem von Ihnen gezahlten Vorschuss für meine Arbeit bezahlt werde.
Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung .
Mit freundlichen Grüßen,
Christiane Jahnke
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Gibt es denn noch Fragen ? Wenn nicht, bitte Akzeptieren, den Richtlinien von Justanswer folgend.