So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Hallo ! Ich habe eine Frage. Hab mir vor einer Woche eine

Kundenfrage

Hallo !
Ich habe eine Frage. Hab mir vor einer Woche eine reinrassige Maine Coon gekauft (ist jetzt 3 Monate alt). Wir haben ihr vor einigen Tagen immer wieder verschiertes Rinderfleisch vom Metzger geholt. (hab mir dort schon gedacht, dass der Fleischwolf nicht sauber vom Schweinefleisch ist) Gestern hat sie eine halbe Stunde nach dem Verzehr vom Verschierten erbrochen... Es war noch vom Vortag und schon ein wenig grün und stinkig, da es über die Nacht nicht gekühlt gelagert war.
Seit heute früh frisst und trinkt sie nicht mehr. Sie schläft auch den ganzen Tag. Als sie heute Vormittag auf ihrem Kratzbaum geschlafen hat, hat sie auf einmal am ganzen Körper ganz komisch gezuckt.
Wenn sie mal aufsteht und nicht schläft schüttelt sie den Kopf und leckt mit der Zunge, als ob sie Lähmungen im Rachenraum hätte.

Sie hat heute Vormittag in ihrem Kazenkisterl Urin abgelassen, aber schon seit 2 Tagen keinen Kot mehr abgesetzt.

Hoffe auf eine Antwort .
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

möglicherweise hat Ihre Katze eine Futtermittelvergiftung und benötigt baldmöglichst entgiftende Medikamente und Infusionen zur besseren Ausschwemmung der aufgenommenen Giftstoffe.

Bitte gehen Sie daher zum Notdienst oder in eine Tierklinik.

Zur Unterstützung der Entgiftung könnten Sie 3 Tage Nux vomica D6 und Okoubaka D6 je 5 Globuli geben. Dies ersetzt aber leider keine Infusion

Prüfen Sie bitte
- die Temperatur rektal (sollte zwischen 38° und 39° liegen)
- die Schleimhäute (sollten rosa sein)
- den Bauch der Katze (sollte weich sein)
- wie sich Ihre Katze bewegt (so wie immer?)
- einige Reflexe:
- Lid- und Hornhautreflex: Annäherung oder leichte Berührung führ zu sofortigem Schließen des Auges
- Pupillarreflex: Licht führt zu beidseitig gleichem Verengen der Pupillen, Dunkelheit zu Vergrößerung
- Patellarreflex (Reaktion auf Schlag auf Kniescheibensehne, normale Reaktion: Bein schnellt nach vorn)
- Analsphinkterreflex (Reaktion auf Berührung des Afters, normal: Verschluss des After)
-Fähigkeit des Schwanzbewegens (kann Katze den Schwanz normal bewegen?)
- Korrekkturreflex: im Stehe: Pfoten der Hinterbeine beugen (Oberseite der Pfote zum Boden) Normal: Katze nimmt sofort wieder normale Stellung ein
--Zwischenzehenreflex: festes Kneifen der Zwischenzehenhaut: Normal: soll zu Anziehen des Beines führen
--Fußungsreflex: Katze hängend (Kopf oben) mit Hinterbeinen, Fußrückenseite gegen Tischkante führen, Normal: Katze soll sofort mit dem Fuß versuchen auf den Tisch zu treten

Bei deutlichen Auffälligkeiten bitte noch heute tierärztliche Untersuchung und Behandlung, da es sonst für Ihre Katze auch lebensgefährlich werden könnte.

Unterstützend könnten Sie zur Unterstützung neben dem schon Genannten noch Folgendes tun (ersetzt aber auf keinen Fall die notwendigen tierärztlichen Untersuchungen):
-Metamizol (z.B. Novalgin, Novaminsulfon), 25 mg/kg gegen Bauchschmerz (kann kurzfristig zu Speicheln führen)
-Hypericum D4 3x täglich 1 zerpulverte Tablette Tablette oder 5 Globuli ins Maul geben
-Bachblüten-Rescue-Tropfen 4 Tropfen auf die Zunge (wirken angstreduzierend)

Ich hoffe, Ihnen etwas helfen zu können und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

PS:

Bieten Sie Ihrer Katze bitte eine Wärmflasche an (oder Heizdecke). Wirkt beruhigend auf den Magen Darm und für die Psyche Ihrer Katze.

Viel Glück!



Freundliche Grüße & danke für´s Azeptieren,

Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen