So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Eine Mutterkatze die ich füttere,( gehört mir nicht), hatte

Kundenfrage

Eine Mutterkatze die ich füttere,( gehört mir nicht), hatte heute ihre 2 junge Katzen
'mitgebracht', sie werden so ca. 2-3Monate alt sein.
Dabei ist mir aufgefallen, dass eine Katze leicht mit dem Kopf wackelt, als wenn sie
frieren würde. Ich kenne das Symptom bisher nicht. Sonst scheint sie fit zu sein, denn
sie springt in einem Affentempo übers Feld.

Vielen dank
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

das Zucken mit dem Kopf könnte evtl. auch durch eine Ohrentzündung bedingt sein.Falls möglich bitte die Ohren anschauen und mal dran riecehn (müßten bei Entzündung gereinigt werden, Wildkatzen haben oft Ohrmilben, dann entsprechende Behandlung z.B. mit stronghold erforderlich).

Fieber liegt vermutlich nicht vor, wenn das Kätzchen so munter ist (trotzdem falls möglich sicherheitshalber rektal messen, normal bei Welpen bis 39,5°).

Kann die Katze auch Hartes fressen? Sonst kämen auch Zahnprobleme für ein kurzes Zucken als Ursache in Frage.

Die von Ihnen genannten Schüsslersalze (Kalium phosphoricum und Calcium phosphoricum) sind auf jeden Fall eine gute Idee. Außerdem könnten Sie noch Hypericum D6 2-3x tgl. 5 Globuli oder 1 zerpulverte Tablett sowie 1x tgl 4 Tropfen Bachblüten-Rescue- Tropfen geben.

Ich hoffe, daß ich Ihnen etwas helfen konnte, und bitte Sie, nicht zu vergessen auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

PS:

Grundsätzlich wäre es sinnvoll die Wildkatzenwelpen z.B. mit Banminth zu entwurmen.

 

Freundliche Grüße & danke für´s Akzeptieren,

 

Udo Kind

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen