So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16251
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

Hallo unsere Katze hat seitdem ich von der Arbeit zurueck gekommen

Kundenfrage

Hallo unsere Katze hat seitdem ich von der Arbeit zurueck gekommen bin, haeufig erbrochen. Es wirkt rot braeunlich und ist nur fluessig. Des Weiteren leidet sie unter Diarrhoe. sorgen bereitet es mir, da sie erst 16 Wochen alt ist. Ich bitte um schnelle Hilfe.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

Erbrechen und Durchfall kommt bei jungen katzen recht häufig vor,als Ursache kommt hierbei neben einen Magen-darminfekt häufig Würmer in Frage.Ich würde ihnen daher raten zunächst ihr heute nichts mehr zu freßen zu geben damit sich der Magen-Darmtrakt erst einmal beruhigen kann.Zum Trinken etwas lauwarmen Kamillen-oder Schwarztee geben oder lauwarmes wasser,da kaltes den Verdauungstrakt vermehrt reizt.Ferneer können sie ihr MCP-Tropfen 2-3 tropfen gegen das erbrechen geben und Nux vomica D6 Globuli 3xtgl 3-5 stück,diese erhalten sie rezeptfrei in jeder Apotheke.Sollte sie dann nicht mehr erbrechen können sie sie dann Morgen am Nachmittag mit Schonkost bestehend aus gekochten Hühner-oder putenfleisch mit körnigen Frischkäse wieder anfüttern,in kleinen Portionen beginnend mit einem teelöfffel 4-5 am Tag,solange bis der durchfall wieder ganz weg ist und dann durch Untermischen eines Naßfutters die schonkost wieder ausschleichen über weitere 2-3 tage.Es wäre sicher auch zu empfehlen sie in jeden Fall nochmals mit einem Breitbandwurmittel zu entwurmen,z.B. Milbemax.Sollte es sich damit bis Morgen Nachmittag nicht bessern und sie weiter erbrechen würde ich ihnen raten dann auf jeden Fall mit ihr zum Tierarzt zu gehen und sie untersuchen und dann je nach befund gezielt behandeln zu lassen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen