So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...

Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12819
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

Katze Sasha, geb. 09/04, kastriert, Freigänger (unter Aufsicht),

Kundenfrage

Katze Sasha, geb. 09/04, kastriert, Freigänger (unter Aufsicht), MC, HD (schmerzfrei), vor 2 jahren 4 Zähne raus wg. Gingivitis seitdem meist unauffällig:
Creatinin-Wert (v. 21.12.11 zzgl. Versand) bei 171;
Urea im Normbereich, nicht grenzwärtig (die Angaben stammen heute vom TA)
Weitere verwandschaftliche Vorgeschichte:
Sohn vollkommen unauffällig
Tochter: CNI, verstorben 05/10 mit nicht ganz drei Jahren
Schwester. CNI, verstorben 02(/09 mit 3,5 Jahren

wir hatten Hoffnung, das der Kelch an Sasha vorüber geht - aber Niere im Blut - SCH....
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

derzeit sind die Werte nicht Besorgnis erregend. Sie könnten aber zu Mindest ein Seniorfutter füttern und je 1 x tgl. Lespedeza D4 und Solidago D6 geben

Vielleicht ist auch dies ein kleiner Trost, sollten sich die Werte verschlechtern: Ihre Katze leidet bei einer Niereninsuffiziens in der Regel nicht, in den meisten Fällen liegen bei Nierenversagen keine stärkeren Schmerzen vor. Ausnahmen wären allerdings z.B. Nierensteine/Harngries (dann meist häufiger Harndrang). Falls diese festgestellt würden, wäre die Gabe eines Schmerzmittels (Metamizol, Novalgin 25-30 mg/ kg ) hilfreich. Schmerzen stellen Sie u.a. fest durch angespannten Bauch, Unruhe, Belecken des Bauches, verkrampfte Haltung, weite Pupillen , Hecheln...

Wurde ein Ultraschall der Niere und der Blase gemacht, wissen Sie ggf. das Ergebnis? Wurde vom Urin das Sediment untersucht (insbesondere auf Kristalle/Harngries)?
Der Kreatininwert ist nur ganz geringfügig erhöht (nur 95% aller Gesunden haben einen niedrigeren Wert!)
Zum Vergleich der Blutwerte:
Normbereich Nierenwerte (d.h. 95% der gesunden Katzen liegen in diesem Bereich, teils mehrere Angaben, da laborabhängig, verschiedene Einheiten):
- Kreatinin: normal bis 2,0 mg/dl; -170 umol/l;
- Harnstoff : normal 30 bis 65 mg/dl; 5,0-11,0 mmol/l; -10,7mmol/l
- Phosphat : normal bis 1,68mg/dl; 0,6-1,6 mmol/l; -1,9mmol
- Gesamteiweiß : normal bis 7,5 mg/dl; 54-75 g/l; 60-80 g/l
- Albumin : normal bis 2,5-4,0 mg/dl; 25-40 g/l

Infusionen sind grundsätzlich sinnvoll zwecks Durchspülung der Niere und Ausscheidung der harnpflichtigen Stoffe. Eine intravenöse Infusion an 3-5 Tagen hintereinander wäre grundsätzlich am Besten. Dadurch kann oft auch der Appetit wieder angeregt werden

Leider kann man bereits zerstörtes Nierengewebe nicht wieder regenerieren, sondern nur das noch arbeitende Gewebe unterstützen. Wichtig sind hier:

- Nierendiät: z.B; kd-Diät Hill´s, gibt man am Anfang, später dann evtl. cd-Diät.

- manchmal liegt ein erhöhter Blutdruck vor, daher wird in manchen Fällen auch ein ACE-Hemmer zur Entlastung der Niere gegeben.

- Ipaktine: bindet die nierenschädigenden Phosphate (wäre sinnvoll, insbesondere falls Sie teilweise auch selbst zubereitetes Futter geben)

Versuchsweise können Sie das Futter erwärmen (riecht dann besser und wird eher genommen) und evtl. auch pürieren. Sollte Ihre Katze dann aber weiter lustlos wenig oder nichts nehmen, sollten Sie ihn baldmöglichst noch mal Ihrem Tierarzt vorstellen (für Gabe von Infusion).

Unterstützend (aber keinesfalls den Tierarztbesuch ersetzend) können Sie folgendes tun:
- Lycopodium D6 (Appetit anregend und die Leber unterstützend) 3x täglich 1 zerpulverte Tablette oder 5 Globuli (am Besten mit etwas Wasser unabhängig vom Futter) geben.
für die Nieren: Lespedeza D4 3x täglich und Berberis D6 2x täglich (5 Globuli oder 1 zerpulverteTablette mit etwas Futtersauce oder mit etwas Wasser in einer Sprize unabhängig vom Fressen geben)

nur im Notfall (bei gar nicht Fressen, eigentlich zu eiweißreich):
- hochkalorische Vitaminpaste (calopet, vom Tierarzt oder gimpet, Zoohandel) . Längerfristig wäre die Gabe von Vitamin-B-Tabletten (z.B. VMP-Tabletten, Pfizer) hilfreich
-Vom Tierarzt erhältlich ist Vitaltrunk, eine Katzenflüssignahrung, die sich auch per Spritze verabreichen lässt und die so oft auch von Hunden genommen wird, die sonst nicht mehr fressen. Falls nicht mehr erhältlich: Reconvales Tonoicum Katze (alfavet)

Wichtig ist, daß Ihre Katze nicht austrocknet.
Austrocknung erkennen Sie daran, daß
--die Schleimhäute blasser sind als sonst (Augenschleimhaut weißlicher oder gelblich (Leber);
--Maulschleimhaut: Kapillarfüllungszeit länger als 2 Sekunden, d.h. wenn man auf die rosafarbene Maulschleimhaut mit einem Finger drückt wird sie blaß und muß dann innerhalb von höchstens 2 Sekunden wieder roa sein, wenn es länger dauert: Zeichen für Austrocknung
--eine von Ihnen mit den Fingern gezogene Hautfalte verstreicht nicht sofort wieder
- Untertemperatur (unter 37,5°)
Falls Sie Austrocknung feststellen, bräuchte Ihre Katze unbedingt Infusionen. Den Infusionstermin morgen bitte auf jeden Fall wahrnehmen (gerade bei der derzeitigen Hitze).
Versuchen Sie bitte, Ihren Katze durch Zusatz z.B. von Fleischbrühe zum Trinkwasser zur Flüssigkeitsaufnahme zu animieren.

Leider ist CNI (chronisch Niereninsuffiziens)bei älteren Katzen relativ häufig. Neben genetischen Faktoren (es gibt auch Rassehäufungen z.B. bei Siam- oder Burmakatzen) spielen Entzündungen, tumoröse Veränderungen, Infektionen, erhöhter Blutdruck und nicht zuletzt auch Harngries eine Rolle. Eine gute Zusammenfassung finden Sie hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Chronische_Niereninsuffizienz_der_Katze.

Sehr wichtig ist die Nierendiät, ein Problem leider manchmal, daß Katzen die Diät nicht annehmen. Oft hilft es, das Futter zu erwärmen (riecht und schmeckt besser).

Allgemein muss man bei Katzen oft die Ernährung ganz allmählich auf ein Diätfutter umstellen (allmählich den Anteil des neuen Futters in der Futterration steigern).
Folgende Nierendiäten kommen in Frage:

1. falls Sie selbst kochen wollen (zu Mindest einen Teil):

Beispiel einer Nierendiät für eine Katze (Nelson & Couto 1998, in Small Animal Internal Medicine)
250g Leber (Rind, Geflügel oder Schwein)
2 große hartgekochte Eier
2 Tassen gekochter Reis ohne Salz
1 Teelöffel Pflanzenöl
5 g Calciumcarbonat
1/4 Teelöffel Kaliumchlorid (Salzersatz)
Vitamin- & Spurenelemente durch entsprechende Präparate beifügen
mindestens 250 mg Taurin pro Tag

Diese Diät ist etwas trocken und die Akzeptanz durch die Tiere kann durch Hinzufügen von etwas Wasser (keine Milch!) verbessert werden. Aufbewahrung erfolgt zugedeckt im Kühlschrank.
Diese Diät enthält ca. 1270 kcal/kg Futter.
Fütterungsempfehlung: ca. 125 g Futter pro Tag und 2,5 kg Körpergewicht

Geeignete Futtermittel sind
Kartoffeln (sehr wenig Protein und Phosphor)
fettes Schweinefleisch (mäßig Protein, wenig Phosphor)
Pansen (wenig Protein und Phosphor)

Verboten sind!
große Mengen Rindfleisch (hoher Proteingehalt)
Knochen (hoher Phosphorgehalt)
Haferflocken (hoher Protein und Phosphorgehalt)
Kommerziell erhältliche Standard-Futtermittel sind selten geeignet, da diese zu eiweiß- und phosphorreich sind.

Sie könnten sich die Ration auch berechnen lassen, damit Ihre Katze in keinen Mangelzustand gerät:
-http://www.futtermedicus.de/ernaehrungsberatung.html, Dr. N. Dillitzer, 08141/347844,
Selbstkochen, Ergänzungen: Vitamin optimix cooking, Vitamin optimix sensitive

2. Fertigdiäten
am Besten von großen Praxen Futterproben geben lassen, um auszuprobieren, welches Futter Ihre Katze mag.
Einen Überblick finden Sie hier: http://www.tierarzt24.de/category/5975-nieren.aspx
Sie könnten die von Ihrer Katze akzeptierte Diät unter Angabe meiner Tierarztnummer (V0003073) bestellen oder bei Ihrer Tierarztpraxis vor Ort kaufen.
Versuchsweise können Sie das Futter erwärmen (riecht dann besser und wird eher genommen). evtl. mit kleiner Spritze etwas Futter, Katzenmilch, erwärmtes Wasser, Vitaminpaste ins Maul geben)

Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind

Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12819
Erfahrung: Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sind Sie sich sicher, dass wir bei Schwein und Pansen von Katze sprechen?

Ich frag ja nur nach, weil Schwein soll /darf doch Katze gar nicht ?!

Hömöopahtie gefällt mir gut - war ein mir bislang unbekanntes Mittel bei.

Werde ich rechachieren

Und,

wie wirken sich werhöhte Nierenwerte i. V. mit Adipositas und HD aus?

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

grundsätzlich bin ich auch kein Freund von Schweinefleisch für Katzen.

Da es aber fett ist, fördert es die Schmackhaftigkeit und wird von nierenkranken Katzen gefressen, wenn anderes schon abgelehnt wird. Vor Verfütterung kochen.

(die Rezepte sind übrigens aus der Literatur, Schweinefleisch wurde für nierenkranke Katzen aber auch in der Uni und in Fortbildungen empfohlen).

Erhöhte Nierenwerte wirken sich bei dicken Katzen so aus, daß sie evtl. etwas abnehmen. Für Nierenerkrankungen ist Adipositas kein so großes Problem (und umgekehrt auch nicht), für HD und Herzkrankheiten hingegen schon.

Freundliche Grüße & herzlichen Dank für`s Akzeptieren und den großzügigen Bonus,

Udo Kind

Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12819
Erfahrung: Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo,

sind Sie sicher, daß Sie noch mal akzeptieren (und damit noch mal zahlen) wollten?

Würde mich natürlich freuen... Falls Sie aber nicht 2x bezahlen wollen, bitte melden, dann kann man den Vorgang wieder rückgängig machen).

Freundliche grüße,

Udo Kind

Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12819
Erfahrung: Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
Tierarzt - Homöopathie und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Herr Dr. Kind,

ich habe in den letzten Jahren sehr viel Geld in meine Ausbildung zur THP und laufend zur TP investiert. Wir haben bereits zwei Katzen wg. CNI verloren. Bei Sasha liegen die Werte "noch" im Langzeittherapiebereich und wir (mein Mann und ich) wollen wirklich alles tun, um ihr das Leben so lange wie möglich lebenswert zu machen, nicht zu letzt aus Eigennutz; sie kam als erste Katze in unseren Haushalt. Gerade die homöopathischen Heilmethoden sind mir zwar geläufig, aber alle Mittel kann man einfach nicht kennen - zumindest nicht nebenberuflich - und teuer sind die Komplexmittel zudem auch noch (sind entweder in 10, 50 oder 100-Ampullen-Paks erhältlich). Auch die TCM habe ich als ein sehr hilfreiches, unterstützendes Heilverfahren ausgiebig kennen gelernt.

Vor drei Jahren bestellt ich in meiner "damaligen" Hausapotheke ein 100-er-Pack Solidago at us vet telefonisch vor, mit der Bemerkung am anderen Ende der Leitung: "Dafür bekommt man ja ne neue Katze". Sie verstehen, wo bei uns der Hase in läuft.

CNI ist mit sovielen vorherigen Nebenerscheinungen verbunden - hier auch HD (kaudale Rückenschmerzen, Müdigkeit, etc.)

Fazit: es kommt uns nicht aufs Geld an (wobei Dialyse ein echtes finanzielles Problem herstellen würde), solange es sich in unserem Rahmen hält, auch wenn ich selbst dabei schon ein schlechtes Gewissen habe, wenn ich an den letzten Schritt denke und schon gedacht habe. Wir haben vor 1.1/2 Jahren wg. unserer Clio auch einen Mai-Urlaub abgesagt. Naja, der Urlaubstermin kam erst 14 Tage nach dem Ende.

Also, ich beleibe dabei, kein Rückzug und ich bin sicher, dass wir noch weiter voneinander lesen werden; wir haben noch zwei FIV-Katzen und einen Kater, der ständig Probleme mit "Blase " hat - hat bislang aber alles homöopathisch geklappt und FIV ist getrennt von den Normalos.

Viele Grüße

oder schreibe ich etwa einen Computer?

Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 4 Jahren.

Herzlichen Dank!

Mit 2 FIV Katzen haben Sie ja wirklich auch eine Aufgbe übernommen, da können die Katzen froh sein, daß sie Sie gefunden haben!

Sie schreiben nicht einem "Computer", wobei ich natürlich teilweise Blöcke aus früheren Antworten zusammenstelle, um nicht immer alles noch mal schreiben zu müssen (wovon ja auch keiner etwas hätte).

Ich stelle Ihnen hier mal die Infos zu FIV rein, die ich vor nicht allzu langer Zeit schon mal zusammengestellt habe (die damalige Katze hat schon schlechter gefressen und litt an Zahnfleischentzündungen).

Ihren Katzen geht es aber recht gut?

BITTE NICHT NOCH MAL AKZEPTIEREN! (habe bei 3x Akzeptieren durch Sie schon ein schlechtes Gewissen!). Bin übrigens nächste Woche von Montag 2.1 - Donnerstag 5.1. nicht am PC.

Liebe Grüße & guten Jahreswechsel,

Udo Kind

....

eine Therapie der FIV im Sinne einer Heilung gibt es wie Sie ja vermutlich wissen leider (noch) nicht.
Viele FIV-positive Katzen leben jedoch trotzdem noch mehrere Jahre ohne größere Probleme. Leider hat Ihre Katze jetzt ja schon deutliche Störungen (Zahnfleisch- und Rachenentzündung (?), evtl. Zungenprobleme, evtl. auch Nierenprobleme...), Wenn es arge Schluckprobleme geben sollte (massive entzündete Schwellungen im Rachen) würde ich zur Erleicherung der letzten Zeit auch Cortison geben.

Folgendes können Sie für Ihre Katze tun:

- viel Zuwendung
- hochkalorische Vitaminpaste (calopet,vom Tierarzt oder gimpet, Zoohandel)
-Vitaltrunk (cp-pharma) oder Reconvales Tonicum K, beides Katzenflüssignahrung, die sich auch per Spritze verabreichen lässt und die oft auch von Katzen genommen wird, die sonst nicht mehr fressen.
- Bieten Sie bitte eine Wärmflasche an
- Gut ist es eine FIV-Katze in einer stress- und keimarmen Umgebung zu halten (falls möglich am Besten im Haus, ohne Kontakt zu anderen Katzen)

Folgende Therapien werden insbesondere empfohlen:
- Behandlung der Sekundärinfektionen (Antibiose, Schleimlöser etc.)
- antivirale Chemotherapie (aus der HIV-Forschung), hier v.a. Retrovir (AZT, 5mg/kg 2x täglich), leider ist eine Heilung aber auch damit nicht möglich
- Interferon ist als Hilfe bei Symptomen durch Sekundärinfektionen sinnvoll und kann dann die Überlebensdauer verlängern. Das Virus selbst läßt sich damit in den meisten Fällen aber nicht eliminieren.

Die Anwendung von Echinacea ist allerdings bei FIV umstritten, so wie dies beim Menschen für HIV auch gilt http://www.hiv-wechselwirkungen.de/index_5029_de.html
Ich persönlich setze Echinacea bei FIV nicht mehr ein.

Aktuelle Empfehlungen finden Sie hier:
http://www.abcd-vets.org/factsheet/de/pdf/DE_FIV_Die%20Infektion_mit_dem_Felinen_Immundefi_zienzvirus.pdf

Allgemeine Infos auch hier:
- http://de.wikipedia.org/wiki/Felines_Immundefizienz-Virus

-Möglichst viel Flüssigkeit geben: Futter möglichst suppig verabreichen, Futter erwärmen (riecht und schmeckt besser), Trinkwasser mit Katzenmilch oder Fleischbrühe anreichern
- Lycopodium C6 (Appetit anregend und die Leber unterstützend) 2x täglich 1 zerpulverte Tablette oder 5 Globuli (am Besten mit etwas Katzenmilch unabhängig vom Futter) geben sowie Kreosotum C6 2x täglich wegen der Zahnfleischentzündung geben.
-Vitamin C (20 mg/kg Körpergewicht) und Vitamin E (10 mg/kg Körpergewicht) wirken allgemein entzündungshemmend.

.....

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
< Zurück | Weiter >
  • Sie haben mir sehr geholfen. Wenn ich bedenke, wie mehrere Tierärzte hier getüftelt haben ... Sie haben mir einen guten Weg aufgezeigt. Odila Drexler München
  • Prompte und absolut hilfreiche Antwort, die uns sehr beruhigt hat, weil heute Sonntag und unser Tierarzt nicht erreichbar ist! JustAnswer Kunde Winnenden
  • Freundlich, verständnisvoll, sehr zügige Antworten, werde ich weiterempfehlen und jederzeit wieder nutzen. Ina A. WOB
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    3686
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/BE/bergsonne/2012-7-17_145344_PB261261.64x64.JPG Avatar von Tierarzt - Homöopathie

    Tierarzt - Homöopathie

    Dr. med. vet.

    Zufriedene Kunden:

    3686
    Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/corinamorasch/2010-8-14_142259_Corina_Morasch_CWU_klein.jpg Avatar von Corina Morasch

    Corina Morasch

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    3438
    Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SI/sierraplenty/2011-4-17_142058_iselfotos1.08013.64x64.jpg Avatar von Dr.M.Wörner-Lange

    Dr.M.Wörner-Lange

    Tierärztin,Dr.

    Zufriedene Kunden:

    1406
    eigene Tierarztpraxis ü. 20 Jahre / Praxis für Verhaltenstherapie
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TI/Tierarztmobil/2011-8-4_105618_P1020396.64x64.JPG Avatar von Tierarzt-mobil

    Tierarzt-mobil

    Tierärztin

    Zufriedene Kunden:

    1245
    20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/KB/kbiron/2012-7-17_112843_kornelis2.64x64.jpg Avatar von kbiron

    kbiron

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    99
    In eigener Praxis tätig seit 2003, Dozent für tierärztliche Fortbildung
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/MM/mm2304/2012-2-16_214217_MMBildZeitung1.64x64.jpg Avatar von mm2304

    mm2304

    Tierarzt

    Zufriedene Kunden:

    12
    Innere Medizin, Chirurgie, Naturheilverfahren
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GC/GClemens/2013-10-4_111012_GabimitBigfoot.64x64.jpg Avatar von G-Clemens

    G-Clemens

    Sonstiges

    Zufriedene Kunden:

    126
    Tiermedizinerin mit jahrelanger Erfahrung/deutscher Zulassung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen