So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Katze hat sich das Bein in der Tür eingeklemmt, daraufhin gefaucht

Kundenfrage

Katze hat sich das Bein in der Tür eingeklemmt, daraufhin gefaucht und mehrmals miaut. Nun läuft sie wieder relativ normal, schont aber ihr Bein deutlich,d.h. spielt nicht viel, isst nicht viel, liegt eher. Wenn man das bein mehrmals streckt gibt sie einen Schmerzlaut von sich. Ist ein Tierarztbesuch notwendig?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

ich würde raten erstmal bis morgen früh abzuwarten, weil häufig der erste Schmerz zwar sehr intensiv ist, sich vieles aber normalisiert, wenn man die Sache in ein paar Stunden neu betrachtet.
Wenn die Katze das Bein überhaupt (auch wenn es nur wenig ist) aufsetzt, ist nichts gebrochen. Dabei würde das Bein lose herunterhängen.
Durch das Einklemmen ist eine Quetschung und ein großer Bluterguss entstanden.
Wenn Sie ein Schmerzmittel im Haus haben (bitte nur Novalgin-Tropfen ; Dosis 0,1-0,3 mg/kg Körpergewicht) wäre das natürlich gut.
Ansonsten gibt es rezeptfrei in der Apotheke Arnica D6 (anfangs alle 2 Stunden, später 3xtgl. 5-8 Globuli oder eine Tablette). Dies fördert die Heilung und führt dazu, daß eine evtl. entstandene Schwellung schneller abklingt.

Kann die Katze morgen früh das Bein gar nicht aufsetzen, dann sollte auf jeden Fall ein Tierarzt draufsehen. Dies auch, wenn das Bein heute abend enorm anschwellen sollte.(was aber sofort passiert wäre).

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke



Tierarzt-mobil und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
kann eine Querschnittslähmung oder Ähnliches mit schlimmen Folgen ausgeschlossen werden? Man liest ja in den Foren, viele Horroszenarien :(
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
wenn bis jetzt nichts dergleichen passiert ist, müßte schon sehr viel Pech im Spiel sein, wenn sich ein Wirbel nun noch durch eine falsche Bewegung entsprechend verschieben würde. So etwas passiert sofort, oder gar nicht.

Ich drücke die Daumen, daß es in ein paar stunden schon besser aussieht.

Mit freundlichen grüßen,

Christiane Jahnke