So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16630
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

mein kater hat leukose, immer einen offenen rachen und zuge,

Kundenfrage

mein kater hat leukose, immer einen offenen rachen und zuge, zähen haben wir schon alle raus, zug hängt immer raus und er geifert, mit dem könnte ich noch leben, bekommt grad ein antibiotikom und hormone gegen die leukose. seit gestern hat er aber auch eine wesenveränderung, grosse pupillen, weiss nicht mehr so recht, wo er ist, läuft nur kurz und schleift die pfoten beim gehen... und miaut so komisch??? könnte das ein schlaganfall sein?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

möglicherweise hängt es auch mit den Hormonen zusammen,eventuell wäre es ratsam diese abzusetzen.Auch ein Schlaganfall bzw dies faßt man unter dem Fachbegriff "Vestibularsyndrom"zusammen.Auch ein neurologisches Problem käme als Ursache in Frage,Ich würde ihnen daher raten Morgen mit ihm zum Tierarzt zugehen und ihn diesbezüglich genauer untersuchen zu lassen,insbesondere auch eine Blutuntersuchung machen zu lassen um damit die Organwerte mituntersuchen zu lassen.Gegen die Leukose gibt es leider keine erfolgreiche Behandlung,allerdings würde ich eher von der Hormontherapie abraten,da diese meist mehr Nebenwirkungen als eine positive Wirkung zeigt.Im Moment kann man dann aber nur symtomatisch behandeln,hierfür wäre im Moment auch eine Infusion und ein Vitamin B-Komplex präperat hilfreich.Auch an Morbus Addison auf grund der Cortisontherapie müßte man in solch einen Fall denken,dies kann man wie gesagt über eine Blutuntersuchung abklären lassen um dann je nach befund gezielt behandeln zu können.Auch an einem Diabetes müßte anhand der Symtome gedacht werden,den Blutzucker kann man ebenfalls über eine Blutuntersuchung bestimmen.Ich würde ihnen raten ihn im Moment möglichst ruhig zu halten,damit er sich nicht auch noch verletzt und wie gesagt spätestens Morgen zum Tierarzt zu gehen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Corina Morasch und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
ich komme ja vom tierarzt und der hat nur ein antibotikum gegeben und schmerzmittel, weil er denkt, das kommt von der leukose, offene zunge usw.... kein fieber, keinen harten bauch usw... aber jetzt bin ich daheim und es wird nicht besser, ganz im gegenteil, jetzt hat er das ganze fressen gebrochen !! was soll ich machen???
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

ich würde ihnen raten ihre Katze heute noch in eine Tierklink zu bringen da sie intensiv behandelt werden müßte,insbesondere eine Infusion benötigtund auch entsprechende Untersuchungen,Blutuntersuchung etc s.o, benötigt um die Ursache zu klären um dann auch gezielt behandeln und ihrer Katze wenn möglich helfen zu können.Ich würde ihnen raten nicht länger zuwarten,da es sonst eventuell zu einem Kreislaufversagen kommen könnte.Alles Gute

 

Beste Grüße

 

Corina Morasch