So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Corina Morasch.
Corina Morasch
Corina Morasch, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 16166
Erfahrung:  Zulassung Tierärztekammer Bayern, eigene Pferde- und Kleintierpraxis seit 2004
48487448
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Corina Morasch ist jetzt online.

hallo...unsere katze erbricht seit 4 wochen immer direkt nach

Kundenfrage

hallo...unsere katze erbricht seit 4 wochen immer direkt nach dem fressen alles aus. es wurde vermutet das sie irgendwas mit dem magen hat. da es aber nach 2 wochen und antiboitika nicht besser wurde haben wir sie röntgen lassen und da wurde festgestellt dass die lunge betroffen ist und dass sie eine flüssigkeit im thorax hat und es wurde auch etwas davon entnommen und es war eine hellrote flüssigkeit. da sie auch ein sogenannter freiläufer ist wird vielleicht vermutet dass sie sich mit rattengift vergiftet haben könnte und dementsprechend auch danach behandelt. aber seit drei tagen ist der zustand unverändert. wir sind ziemlich ratlos, weil wenn es das nicht ist und sie die woche keine besserung zeigt wäre es wohl eher ratsam sie einschläfern zu lassen, damit sie sich nicht länger quälen muss, aber das möchten wir sehr sehr ungern.

sie ist erst 1,5 jahre alt und wiegt nur noch 2,4 kg.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

 

also an eine Vergiftung mit Rattengift glaube ich anhand ihrere Beschreibung nicht.Es könnte sich hierbei um ein organisches Problem wie der Nieren oder der Bauchspeicheldrüse handeln.Leider käme auch eine Infektionskrankheit wie FIP,FeLV in Frage.Hierfür müßte man aber zu genauen Abklärung eine Blutuntersuchung machen lassen um sämtliche Organwerte damit zu überprüfen und auch auf Infektionskrankheiten wie FIP etc testen zu lassen.Ich würde ihnen auch raten dies Untersuchungen baldmöglichst machen zu lassen um damit dann eine genauere Diagnose zu erhalten um auch gezielt behandeln zu können,Eventuell sind dann auch noch weiterführende Untersuchungen wie Ultraschall notwendig,daher würde ich ihnenh raten eventuell mit ihr in eine Tierklink zu gehen,wo geade zur Diagnosefindung meist sehr gute Möglichkeiten vorhanden sind.Ansonsten käme auch neben einen starken Wurmbefall noch eine Futtermittelallergie in Frage.Ich würde ihnen daher raten bis eine genaue Diagnose vorliegt sie auschließlich mit Schonkost zu füttern,bestehend aus gekochten Hühner-oder Putenfleisch mit körnigen Frischkäse in kleinen Portionen 4-5x am Tag.Zuvor können sie ihr gegen das Erbrechen MCP-Tropfen 2-3 Tropfen geben, diese erhalten sie rezeptfrei in jeder Apotheke.GGut wäre auch Ulcogant,welches sie aber nur beim Tierarzt oder mit einem Rezept inder Apotheke erhalten.Ferner würde ich ihnen auch raten ihr zum Trinken nur lauwarmes Wasser bzw Schwarz-oder Kamillentee zu geben,da Kaltes ebenfalls den Magen vermehrt reizt.Auch die Gabe einer Nährstoff-und Energiepaste wie Nutrical von der Firma Albrecht wäre sinnvoll um sie zuminderst mit den wichtigsten Nährstoffen zu versorgen,erhalten sie ebenfalls beim Tierarzt.Wie gesagt es wäre ratsam schneöllst möglich durch entsprechende Untersuchungen die Ursache zu klren um ihr dann gezielt mit der richtigen Behandlung helfen zu können.Bei einer Vergiftung ,gerade mit Rattengift wäre sie ehrlich gesagt schon längst gestorben,da dieses Gift sehr schnell wirkt und die Tiere dann auch schnelll verbluten.Wie gesagt ich würde ihnen auch raten dies möglichst bald am Besten Morgen in einer Tierklink näher abklären zu lassen.

 

Beste Grüße und alles Gute

 

Corina Morasch

Experte:  Corina Morasch hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ich hoffe ich konnte Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen. Wenn noch Fragen sind, können Sie sich gerne noch mal melden. Über ein Akzeptieren der Antwort würde ich mich sehr freuen. Prinzip von justAnswer ist, die Bemühungen der Experten durch anklicken von „Akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank im Voraus.

Beste Grüße,
Corina Morasch
Tierärztin

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen