So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Hallo, mein Kater hat einen Abszess am Ohr (Bisswunde). Abszess

Kundenfrage

Hallo, mein Kater hat einen Abszess am Ohr (Bisswunde). Abszess habe ich gestern eröffnet, mit NACL gespült und desinfiziert. Über Nacht wieder etwas nachgelaufen. Dem Kater gehts vom AZ her gut. Bin selbst Humanmedizinerin. Welches Keimspektrum ist bei Bißwunden zu beachten? Aerobier?Anaerobier? Wie komme ich (heute am Sonntag) an ein (tier)geeignetes orales Antibiotikum? Kann ich Human-AB aus der Apotheke besorgen? in welcher Dosierung geben?
Wo gibts prinzipiell Tierarzneimittel?
Liebe Grüße
Elisabeth G.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

ein Abszeß ist beim Tier ganz ähnlich wie beim Menschen. Eröffnung war gut, Spülung mit Nacl zunächst auch.
Ich würde aber noch zusätzlich mit einem Antibiotikum spülen, z.B. Gentamycin. Solange eine Behandlung lokal ausreicht, würde ich systemiscvh Antibiotika nur dann geben, wenn wieder Erwarten Fieber oder Anzeichen einer sepsis entstehen sollten.
Man könnte aus der Apotheke als Humanmedikament Amoxicillin nehmen in einer Dosis von 10-20 mg/kg Körpergewicht. Es gibt leider fast nur deutlich höher dosierte Humanpräparate, aber man könnte auf Saft ausweichen, wenn notwendig.
Auch Enrofofloxacin in einer Dosis von 25 mg pro Katze (ca. 4-5 kg) würde gehen, falls es da Präparate gibt.
Statt Spülung kann man auch z.B., wenn vorhanden, Leukasekegel installieren, falls eine kleine Tasche vorhanden ist, oder z.B. Marbofloxacin 5 mg in Tablettenform.
Sogar eine antibiotische Augensalbe kann man notfalls benutzen.
Wichtig ist nur, daß die Stelle solange offen bleibt, bis alles von innen verheilt ist - aber das wissen Sie vermutlich selbst.
Ansonsten : Anaerobier sind bei solchen Abszessen eher nicht zu erwarten,Tiermedikamente gibts teilweise über die Humangroßhändler, aber man kann auf Humanpräparate ausweichen. Als Tierarzt soll man nur Veterinärpräparate nehmen/verschreiben, aber man darf bei Unverträglichkeiten o.ä. durchaus auf für die Spezies verträgliche Humanpräparate ausweichen.

Gute Besserung für den Kater !

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank im Voraus !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke


Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.

Wenn Sie keine Fragen mehr haben, bitte ich fairerweise zu akzeptieren, damit ich aus dem von Ihnen gezahlten Vorschuss für meine Arbeit bezahlt werde.

Die Beantwortung Ihrer Frage erfolgte unter der Prämisse, dass der von Ihnen angebotene Zahlbetrag auch zum Ausgleich gebracht wird.

Wegen etwaiger Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung .

Mit freundlichen Grüßen,

Christiane Jahnke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen