So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Hallo, mein kleiner BKH Kater 4Monate hat seit letzten Fr Durchfall!

Kundenfrage

Hallo, mein kleiner BKH Kater 4Monate hat seit letzten Fr Durchfall! Seit letzten Sa bekommt er gekochten Reis mit Hühnchen und Hüttenkäse... Seit gestern ist das erste Drittel des Kots geformt, dann wird's breiig... Seit gestern Abend habe ich angefangen ihm ganz wenig von seinem gewohnten Trockenfutter dazu zu geben... Er hat auch Blähungen und gluckern im Bauch und pupst häufig! Ansonsten ist er fit und macht keinen kranken Eindruck! Wie lange kann man diesen Zustand tolerieren, was kann ich noch machen?
Vielen Dank, XXXXX XXXXX Strunk
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

es könnte verschiedene Ursachen für den Durchfall geben:
- ungewohntes, oder unverträgliches Futter
- Futtermittelunverträglichkeit
- Parasiten (Wurmbefall)
- Einzeller im Darm (Giardien)
- bakterieller Infekt

Sie sollten zunächst auf folgende weitere Krankheitszeichen achten :

- rektale Temperatur (38-39°C ist normal, ab 39,3 °C Fieber, unter 37,5 °C wären Untertemperatur, was ebenfalls bedenklich wäre)
- Schleimhautfarbe (rosarot ist normal - z. B. an der Maulschleimhaut gut zu erkennen)
- kapilläre Füllungszeit: mit einem Finger in die rosa Maulschleimhaut drücken - die Stelle wird hell- nach max. 2 Sekunden sollte die normale rosa Farbe wieder zu sehen sein, sonst liegen Kreislaufstörungen vor)

- eine hochgezogene Hautfalte sollte sofort wieder verstreichen
- Allgemeinbefinden stark gestört
- Erbrechen/Durchfall - evtl. mit Blut

Es könnte also mit dem Rindfleisch zusammenhängen, was evtl. eine Magenverstimmung hervorgerufen hat. Dann sollte nach einigen Tagen Diät - wie gehabt - eine deutliche Besserung eintreten.

Nach einer Woche sollte in diesem Fall also alles fast wieder o.k. sein. Da es das nicht ist, sollten Sie morgen eine Kotprobe zum Tierarzt bringen und auf Parasiten und vor allem auch auf Giardien untersuchen lassen. Die Symptome würden zu einem Befall passen. Dann wäre möglichst rasch eine Behandlung angeraten, damit keine Folgeschäden entstehen. Weiter abwarten würde ich also nicht - eine Woche ist schon sehr lange.

Ansonsten kann man unterstützend Nux vomica D6 geben (3xtgl. 5 Globuli oder eine Tablette). Zusätzlich Pulsatilla D6 in derselben Dosierung.

 

 

Ich hoffe Ihnen mit meinen Ausführungen geholfen zu haben und bitte meine Antwort zu akzeptieren. Sie akzeptieren, indem Sie auf das grüne Feld „Akzeptieren“ klicken.

Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX !


Mit freundlichen Grüßen,


Christiane Jahnke


Tierarzt-mobil und weitere Experten für Katzen sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo, es ist ja eine Besserung eingetreten, anfangs hatte er richtig flüssigen Kot und war bis zu 10 mal auf der Toilette! Nach zwei Tagen Diät wurde der Kot breiig und er besuchte die Toilette 2-4 mal... Gestern war er dreimal und heute erst zweimal! Zusätzlich ist der Kot seit gestern hält anfangs fest und geformt und wird dann breiiger... Fieber hat er nicht, Hautfalte und Schleimhaut sind okay... Kann ich die Globuli gegen Blähungen auf jeden Fall ab morgen geben?
MfG Petra Strunk
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
können Sie. Die Blähungen sollten dann aber spätestens nach zwei Tagen auch weg sein. Der anfangs feste Kot, der dann breiig wird, könnte halt auch für Parasiten oder Gairdien sprechen.

Gute Besserung !
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Okay, das versuche ich auf jeden Fall mal! Übrigens hatte der kleine Kerl auch schon vor der ganzen Misere häufig Blähungen... Woran kann das denn liegen? Er ist von der Züchterin auf Trofu eingestellt worden und das habe ich auch weiter gegeben...
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
es könnte sein, daß er das jeweilige Futter einfach nicht so gut verträgt. Man muß manchmal leider etwas ausprobieren, bevor man die beste Fütterung findet.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Oh je, das ganze scheint ja eine Wissenschaft für sich zu sein... Ich werd mal noch das Wochenende abwarten und dann wenn nötig zum TA fahren... Hab mit der Züchterin gesprochen und sie meinte auch bis übers WE zu warten wäre okay... Ich bin halt total unsicher und hab noch nicht so viele Erfahrungen und möchte halt auch nichts falsch machen! Vielen Dank erstmal für Ihre Hilfe!
Schönen Abend noch...
LG Petra Strunk
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ihnen auch einen schönen Abend !
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Eine Frage hätte ich doch noch: Welches Futter bzw Hersteller empfehlen Sie denn? Da ist das Angebot ja auch unendlich...
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
gut ist Futter von Iams und Royal Canin - das kann man auf jeden Fall empfehlen. Aber es gibt natürlich eine Menge anderer guter Futtersorten
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Danke!
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
gerne !

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen