So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt - Homö...
Tierarzt - Homöopathie
Tierarzt - Homöopathie, Dr. med. vet.
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 12820
Erfahrung:  Approbation (1986), Zusatzbezeichnung Homöopathie (1991), eigene Kleintierpraxis (seit 1996)
49600720
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt - Homöopathie ist jetzt online.

hallo mein tiger hat anscheinend nen milbenbefall im ohr.

Kundenfrage

hallo
mein tiger hat anscheinend nen milbenbefall im ohr. es riecht auch ziemlich stark. wie kann ich dem armen helfen ? leider kann ich mir den tierarzt nicht leisten, möchte ihm aber gerne helfen.
bitte um antwort.
mfg susi überall
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt - Homöopathie hat geantwortet vor 5 Jahren.

Hallo,

wenn es wirklich Ohrmilben sind (schwarzes Sekret, evtl. weiße Punkte mit starker Lupe kann man evtl. sogar Milben erkennen), müßte auf jeden Fall zunächst das Ohr gereinigt werden. (z.B. mit Epi-Otic-Ohrreiniger von virbac). Oft sind aber parallel zu Milben auch Bakterien und/oder Pilzinfektionen vorhanden, die entsprechend dem Befund behandelt werden müssen. Am Besten doch mal einen Tierarzt zur Diagnose reinschauen lassen (evtl. mit Anzahlung und Ratenzahlung).


Surolan (vorher schütteln, 2x täglich ins Ohr geben) wirkt gut gegen bakterielle und Pilzinfektion und hemmt die Entzündung und den Juckreiz.
Gegen Milben wirksam sind:
- spot-on Präparate wie stronghold oder advocate,
- Ivermectin-Injektionen (nicht bei Collies)
- früher Orisel (selectavet)
- Otimectin-Ohrsalbe (ani-medica)

Diese Präparate sind aber leider alle verschreibungspflichtig. Sie könnten höchstens Frontline aus der Apotheke als spot-on nehmen, dies wirkt aber nicht so gut wie dei vorher genannten Mittel gegen Milben.


-Homöopathisch könnte man den Hautstoffwechsel im Ohr durch die Gabe von 2x tgl. Sulfur D6 unterstützen
-Phytotherapie: Zur Reizlinderung eignet sich Aurisan (plantavet, u.a Thymianöl-enthaltender Ohrenbalsam), zur entsprechenden Ohrenreinigung ist Auriclean geeignet
Man kann auch verdünnte Calendulatinktur verwenden
-Propolispräparate

Lassen Sie bitte möglichst doch einen Tierarzt bitte ins Ohr schauen, evtl. einen Abstrich nehmen und mikroskopisch untersuchen. Daraus folgend ergeben sich dann die passenden Medikamente, die in der Regel zu einer raschen Besserung führen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und bitte Sie, daran zu denken auf "akzeptieren" zu klicken. Über eine positive Bewertung würde ich mich natürlich auch freuen. Im Voraus besten Dank.

Alles Gute & freundliche Grüße aus Nürnberg,

Udo Kind