So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Tierarzt-mobil.
Tierarzt-mobil
Tierarzt-mobil, Tierärztin
Kategorie: Katzen
Zufriedene Kunden: 4328
Erfahrung:  20 Jahre Berufserfahrung als Kleintierärztin in Kliniken, versch.Kleintierpraxen,als selbstständige mobile Tierärztin
61271470
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Katzen hier ein
Tierarzt-mobil ist jetzt online.

Hallo. Ich hei e Uschi. Ich mach mir riesige Sorgen um

Kundenfrage

Hallo. Ich heiße Uschi.

Ich mach mir riesige Sorgen um meinen Kater Samson. Er ist ca 3 Jahre alt, und hat auch Ausgang.

Er ist von Haus aus sehr Immungeschwächt und war schon öfter krank, hat Leukose. (Angeschwollene Lymphknoten, Durchfall...)

Jetzt geht es im wieder schlecht, er bewegt sich ganz langsam, frisst seit gestern nichts, und sitzt lange und komisch da (mit buckel und gespreitzten Beinen) bevor er sich langsam hinlegt. Er schnurrt zwar wenn ich ihn länger streichel.. aber das muss ja nichts heißen. Heiße Ohren hat er nicht, am Hals ist auch nichts angeschwollen, soweit ich das ertasten konnte. Vor einer Stunde hatte er zwar Stuhl, war aber sehr wenig, und das war hell und dunkel durchwachsen.

er is einfach tierisch schlapp, und es geht ihm schlecht. Was soll ich tun?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Katzen
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Abend,

mit der Diagnose Leukose haben Sie das Problem bereits angesprochen. Wenn diese Krankheit zum Ausbruch kommt, gibt es leider keine ursächliche, sondern nur eine symptomatische Therapie.
Dass die Lymphknoten nicht angeschwollen sind, heisst in diesem Fall leider nicht viel.
Vermutlich ist das Blutbild z.Zt. so stark verandert, dass die Katze sehr geschwächt ist, und daher auch kaum noch Appetit entwickelt.
Momentan kann man vorerst nur versuchen, das Immunsystem anzuregen. Dafür können Sie Echinacea D1 (3xtgl. 5 Globuli oder eine Tablette) geben.
Ich würde bei der Fütterung zum einen Nutrical als hochkalorische Nahrungsergänzung empfehlen, zum anderen eine Flüssignahrung wie Boviserin (Apotheke) oder Vitaltrunk für Katzen, weil man damit notfalls auch zwangsfüttern kann.
Zusätzlich würde ich etwas Traubenzucker für das Trinkwasser empfehlen, da dies appetitanregend wirkt.
Morgen würde ich empfehlen einen Tierarzt aufzusuchen, da offensichtlich ein Problem im Bereich des Verdauungstraktes besteht. (Im schlechtesten Fall ein leukotischer Tumor). Dass der Kater Schwierigkeiten beim Hinlegen hat, spricht dafür.
Falls Sie Metacam im Haus haben, würde ich empfehlen ihm dies zu geben, da er vermutlich Schmerzen hat.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit meinen Ausführungen etwas weiterhilfen - dann bitte auf "Akzeptieren" clicken. über eine positive Bewertung würde ich mich ebenfalls freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Christiane Jahnke
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Woher soll ich denn jetzt die ganzen Meds. bekommen, die sie mir aufgezählt haben??

Können sie mir bitte sagen, wo in meiner Nähe ein guter Tierarzt Notdienst hat?

Ich komme aus dem Raum Roth, Hilpolstein, Allersberg..

Bin bereit da heute noch hinzufahren mit ihm..
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
unter www. tierklinik.de, oder unter www.catsonline.de finden Sie Kliniken, die in Ihrer Region Notdienst haben.
Echinacea , Traubenzucker und Boviserin bekommen Sie evtl. in einer Notapotheke.
Sicherer wäre aber der Gang zum Notdienst, da die Situation sich bis morgen auch verschlechtern könnte.

Gute Besserung !

Mit freundlichen Grüssen,

Christiane Jahnke
Experte:  Tierarzt-mobil hat geantwortet vor 5 Jahren.
Haben Sie noch eine Ergänzungsfrage ? Ich antworte gerne noch einmal. Wenn nicht, biite zu "Akzeptieren" den allgemeinen Regeln bei Justanswer folgend.
Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüssen,

Christiane Jahnke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Katzen